Wien – Donaustadt: Mann aus Alter Donau gerettet

Wien (OTS) - Gestern Nachmittag verständigte ein Zeuge den Polizeinotruf nachdem ein 47-Jähriger in die Alte Donau gestürzt war. Der Verunfallte konnte sich offensichtlich, das Bein des Mannes war zwischen einem Boot und einem Holzsteg eingeklemmt, nicht selbst zurück ans Ufer retten. Die gerufen Polizisten kletterten über einen Zaun und eilten dem Verunfallten über ein Privatgrundstück zur Hilfe. Zwei Streifenbeamten gelang es schließlich den 47-Jährigen zurück ans Ufer zu ziehen. Der bereits schwer unterkühlte und am Bein verletzte Mann wurde von den Polizisten bis zum Eintreffen des Notarztes versorgt. Auf Grund der starken Unterkühlung konnte er keine Angaben zum Unfallhergang machen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Thomas KEIBLINGER
31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002