Wien – Donaustadt: Alkoholisierter verursacht Verkehrsunfall

Wien (OTS) - Am 02.12.2016, um 07.00 Uhr, verursachte ein alkoholisierter Fahrzeuglenker einen Verkehrsunfall auf der S2. In einem Tunnel fuhr der 57-Jähriger auf das Fahrzeugheck des vor ihm fahrenden PKW auf, wodurch dieser ins Schleudern kam und gegen die Tunnelwand prallte. Der 51-jährige Fahrzeuglenker wurde bei dem Aufprall verletzt und musste in ein Spital gebracht werden. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der alkoholisierte Unfallverursacher beging Fahrerflucht. Allerdings war die vordere Kennzeichentafel seines Fahrzeuges beim Aufprall abgerissen und wurde von Polizisten der Landesverkehrsabteilung an der Unfallstelle aufgefunden. Kollegen der PI-Wolkersdorf konnten den 57-Jährigen rasch ausfindig machen. Er wurde mehrfach angezeigt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Thomas KEIBLINGER
31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002