FPÖ-Angerer: SPÖ-ÖVP-Grüne stimmen erneut gegen Kärnten

"Kärntner Abgeordnete von SPÖ, ÖVP und Grünen weigerten sich, sich für einen Ausbau des CARGO Combi Terminals in Villach einzusetzen"

Wien (OTS) - "Während an den Bereich Verkehr, Innovation, Technologie und Forschung im nächsten Jahr 430 Millionen Euro ausgeschüttet werden sollen, werden einzelne Projekte kaum finanziert. Ich sehe es ja grundsätzlich positiv, dass Bundesminister Leichtfried beschlossen hat, den bundesländerübergreifenden Elektronikcluster Silicon Alps mit einer Anschubfinanzierung von 750.000 Euro verteilt auf drei Jahre mitzufinanzieren. Angesichts der Millionenbeträge, die ihm zur Verfügung stehen, würde ich jedoch hoffen, dass er seine Unterstützungsmaßnahmen noch etwas ausbaut", betonte heute FPÖ-Abgeordneter Erwin Angerer im Zusammenhang mit der gestrigen Budgetdebatte im Nationalrat. Angerer forderte den Minister mittels Antrag auf, das bereits bescheidmäßig genehmigte Projekt zum Ausbau eines CARGO Combi Terminals in Villach schnellstmöglich umzusetzen.

Angerer: "Die Errichtung eines solchen Terminals am Schnittpunkt der nun entstehenden Koralmbahn und der Tauernachse würde einen Verkehrskorridor schaffen, der eine nachhaltige Wertschöpfung mit sich bringen könnte. Das Silicon Alps Projekt wie auch die Koralmbahn selbst haben einen freiheitlichen Ursprung. Ich hoffe daher, dass Bundesminister Leichtfried auch in diesem Fall seine parteimäßig-antrainierte Ablehnung gegen von Freiheitlichen geforderte Projekte ablegt und ausschließlich im Sinne der österreichischen Bevölkerung entsprechende Maßnahmen setzt."

Besonders erschreckend ist für Angerer jedoch die Tatsache, "dass es vor allem Kärntner Abgeordnete von SPÖ, ÖVP und Grünen sind, die abermals meinen Antrag zur Unterstützung des Ausbaus des CARGO Combi Terminals in Villach abgelehnt haben. Sie stellen ihr politisches Couleur leider wie immer über die Interessen ihres eigenen Bundeslandes!"

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0005