ORF gratuliert Rudolf Buchbinder zum 70. Geburtstag

Programmschwerpunkt in TV und Radio

Wien (OTS) - Am 1. Dezember 2016 wird Rudolf Buchbinder 70. Jahre alt. Der ORF würdigt den österreichischen Starpianisten und künstlerischen Leiter des Grafenegg Festivals ab 27. November mit einem umfangreichen Programmschwerpunkt in TV und Radio: mit zahlreichen Konzerten, Porträts und Dokumentationen sowie einem Live-Auftritt in „heute leben“.

ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz: „Rudolf Buchbinder ist eine der bedeutendsten österreichischen Künstlerpersönlichkeiten der Gegenwart, ein Ausnahmepianist und -dirigent in Personalunion. Er beschritt einen einzigartigen Weg vom musikalischen Wunderkind zum akribischen Quellenforscher auf der Suche nach Werktreue und Perfektion. Sein eindrucksvolles Schaffen als Solokünstler ebenso wie als langjähriger Intendant von Grafenegg tragen wesentlich dazu bei, Österreichs herausragenden internationalen Ruf als Musiknation zu stärken. Der ORF schätzt sich glücklich, Rudolf Buchbinders Weg seit Jahren medial begleiten zu dürfen und als verlässlicher Partner von Grafenegg an der Erfolgsgeschichte des Festivals im Sinne unseres Publikums mitzuwirken. Ich gratuliere ganz herzlich zum Geburtstag.“

Gratulationsreigen im TV: 14 Sendungen in ORF 2, ORF III und 3sat

Den Auftakt des Gratulationsreigens im Fernsehen macht ein „Erlebnis Bühne“-Schwerpunkt am Sonntag, dem 27. November, ab 9.00 Uhr in ORF III: Zunächst steht die im Sommer aufgezeichnete „Matinee aus Grafenegg: Rudolf Buchbinder & Friends“ auf dem Spielplan, danach der Konzertfilm „Rudolf Buchbinder – Musik International“ (10.30 Uhr) aus dem Jahr 1969, der einen Blick zu den Anfängen der Künstlerkarriere wirft. Weiter geht es um 18.10 Uhr mit der Dokumentation „10 Jahre Sommernachtsgala Grafenegg“, die anlässlich des diesjährigen Jubiläums entstand, gefolgt vom Filmporträt „Rudolf Buchbinder – Der Pianist“ (19.40 Uhr) und der Doku „Best of Grafenegg – His Master's Choice“ (20.15 Uhr), in der Barbara Rett den Grafenegg-Intendanten zu einer musikalischen Rückschau auf zehn erfolgreiche Jahre des Musikfestivals lud. Anschließend, ab 21.25 Uhr, steht ein Konzertreigen aus dem Wiener Musikverein 2011 auf dem Programm:
„Rudolf Buchbinder spielt Beethoven – Klavierkonzerte Nr. 1-5“ mit den Wiener Philharmonikern.

ORF 2 würdigt den Ausnahmekünstler ebenfalls mehrfach: Am Mittwoch, dem 30. November, ist Rudolf Buchbinder live zu Gast bei Verena Scheitz in „heute leben“ (17.30 Uhr) und spricht über Geburtstagswünsche und bevorstehende Konzerte.
Die „matinee“ am Sonntag, dem 4. Dezember, ehrt den Jubilar mit zwei glanzvollen Programmpunkten: Nach dem neuen Filmporträt „Rudolf Buchbinder – Auf der Suche nach Vollendung“ (9.05 Uhr) von Thomas Macho steht „Brahms Klavierkonzert Nr. 2“ (9.50 Uhr) mit Rudolf Buchbinder und den Wiener Philharmonikern auf dem Spielplan.

3sat präsentiert am Tag davor, am Samstag, dem 3. Dezember, im Hauptabend, um 20.15 Uhr, eine weitere Aufzeichnung aus dem Musikverein: Im März 2015 konzertierte Rudolf Buchbinder mit den Wiener Philharmonikern unter Zubin Mehta und gab Johannes Brahms‘ erstes Klavierkonzert – von der Presse als „Meilenstein in der Brahms-Interpretation“ bezeichnet.

„Alles Gute“ im Radio: Zwei Sendungen in Ö1, eine in Radio NÖ

Ö1 gratuliert mit zwei Sendungen. Unter dem Titel „Aus der Tiefe des Klaviers heraus“ bringt „Apropos Musik“ genau am Geburtstag, am Donnerstag, dem 1. Dezember (ab 15.05 Uhr), eine Konzertaufzeichnung aus Grafenegg von Franz Schuberts Klaviertrio Nr. 1 B-Dur mit Rudolf Buchbinder. In der „Matinee“ am Donnerstag, dem 8. Dezember (11.03 Uhr), ist eine Aufnahme vom 2. Dezember im Großen Musikvereinssaal in Wien zu hören. Die Wiener Philharmoniker unter Dirigent Tugan Sokhiev und mit Rudolf Buchbinder am Klavier spielen Ludwig van Beethovens Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 Es-Dur und Peter Iljitsch Tschaikowskys 5. Symphonie.
Radio Niederösterreich bringt am Donnerstag, dem 1. Dezember, ein „Klassik am Abend“ (21.00 Uhr) anlässlich Buchbinders 70. Geburtstags.

Auch das ORF.at-Netzwerk und der ORF TELETEXT werden anlässlich des Jubiläums berichten. Die ORF-TVthek stellt, soweit entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, Sendungen und Beiträge zum TV-Schwerpunkt als Live-Stream und/oder Video-on-Demand zur Verfügung.

Die Sendungen im chronologischen Überblick:

TV:

Sonntag, 27. November, ORF III:

Erlebnis Bühne Matinee: Matinee aus Grafenegg – Rudolf Buchbinder & Friends (9.00 Uhr)
Erlebnis Bühne Matinee: Rudolf Buchbinder – Musik International (10.30 Uhr)
Erlebnis Bühne: 10 Jahre Sommernachtsgala Grafenegg (18.10 Uhr) Erlebnis Bühne: Rudolf Buchbinder – Der Pianist (19.40 Uhr) Erlebnis Bühne: Best of Grafenegg – His Master's Choice (20.15 Uhr) Erlebnis Bühne: Rudolf Buchbinder spielt Ludwig v. Beethoven – Klavierkonzert Nr. 5 (21.25 Uhr)
Erlebnis Bühne: Rudolf Buchbinder spielt Ludwig v. Beethoven – Klavierkonzert Nr. 4 (22.10 Uhr)
Erlebnis Bühne: Rudolf Buchbinder spielt Ludwig v. Beethoven – Klavierkonzert Nr. 3 (22.50 Uhr)
Erlebnis Bühne: Rudolf Buchbinder spielt Ludwig v. Beethoven – Klavierkonzert Nr. 2 (23.30 Uhr)
Erlebnis Bühne: Rudolf Buchbinder spielt Ludwig v. Beethoven – Klavierkonzert Nr. 1 (0.05 Uhr)

Mittwoch, 30. November, 17.30 Uhr, ORF 2:
„heute leben“ mit Rudolf Buchbinder live zu Gast

Samstag, 3. Dezember, 20.15 Uhr, 3sat:
Zubin Mehta dirigiert Brahms: Johannes Brahms Klavierkonzert Nr. 1 in d-Moll, op. 15 mit Rudolf Buchbinder

Sonntag, 4. Dezember, ORF 2:
matinee: Rudolf Buchbinder – Auf der Suche nach Vollendung (9.05 Uhr) matinee: Brahms Klavierkonzert Nr. 2 (9.50 Uhr)

Radio:

Donnerstag, 1. Dezember:
„Apropos Musik: Aus der Tiefe des Klaviers heraus“ (15.05 Uhr, Ö1) „Klassik am Abend“ (21.00 Uhr, Radio Niederösterreich)

Donnerstag, 8. Dezember, 11.03 Uhr, Ö1
Matinee: Wiener Philharmoniker, Dirigent: Tugan Sokhiev; Rudolf Buchbinder, Klavier

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008