ORF III am Wochenende: „zeit.geschichte“-Trilogie „Hollywood im Krieg“, „Erlebnis Bühne“ zum 70er von Rudolf Buchbinder

Außerdem: „Denk mit Kultur“ mit Bo Skovhus und Clara Luzia

Wien (OTS) - Mit spannenden Doku-Highlights und musikalischem Kulturgenuss eröffnet ORF III das erste Adventwochenende: So widmet sich die „zeit.geschichte“ am Samstag, dem 26. November 2016, dem wichtigsten Verbündeten der amerikanischen Regierung während des Zweiten Weltkriegs abseits der Alliierten: „Hollywood im Krieg“ erzählt in drei Teilen (20.15 Uhr: „Vereint unter dem Sternenbanner“, 21.05 Uhr: „Verbündete und Gegner“, 22.00 Uhr: „An der Front“), wie Stars, Regisseure und Produzenten in ihrem jeweiligen Metier an vorderster Front kämpften und neben zahlreichen Spielfilmen auch Trainings- und Propagandafilme sowie Benefizabende verwirklichten. Zwei Künstler aus dem Bereich Gesang sind anschließend zu Gast in einer neuen Ausgabe des Gesprächsformats „Denk mit Kultur“ (22.50 Uhr). Starbariton Bo Skovhus feierte seinen Durchbruch in Wien mit der Rolle des „Don Giovanni“ – und das, obwohl er bei seinem Aufritt verkatert war, wie er in der Sendung verrät. Die preisgekrönte Singer- und Songwriterin Clara Luzia hingegen erzählt, dass sie einmal Weinbäuerin hätte werden sollen. Wie sie dennoch zur Musik fand und warum sie ihre Lieder auf Englisch schreibt, schildert die Niederösterreicherin im Gespräch mit Gastgeberin Birgit Denk.

Am Sonntag, dem 27. November, gratuliert „Erlebnis Bühne“ dem Starpianisten Rudolf Buchbinder mit einem umfangreichen Programmschwerpunkt zum 70. Geburtstag (am 1. Dezember). Den morgendlichen Auftakt macht die im Sommer aufgezeichnete „Matinee aus Grafenegg – Rudolf Buchbinder & Friends“ (9.00 Uhr) mit seinen langjährigen philharmonischen Freunden Rainer Küchl und Franz Bartolomey, gefolgt vom Porträt „Rudolf Buchbinder – Musik International“ (10.30 Uhr) aus dem Jahr 1969 über den damals 23-jährigen Ausnahmemusiker. Im Vorabend lässt die Doku „10 Jahre Sommernachtsgala Grafenegg“ (18.10 Uhr) die schönsten Momente der vergangenen Jahre Revue passieren, mit Star wie Joyce DiDonato, Angela Denoke, Ramón Vargas und Piotr Beczala. Das Filmporträt „Rudolf Buchbinder – Der Pianist“ (19.40 Uhr) begleitet den Jubilar bei Konzerten in Wien, Rom und München und lässt Freunde wie Gerhard Bronner, Arik Brauer, Otto Schenk und seine Frau Agi Buchbinder zu Wort kommen. Anlässlich des 10-Jahr-Jubiläums zeigt die Dokumentation „Best of Grafenegg – His Master’s Choice“ (20.15 Uhr) Gänsehaut-Momente der vergangenen Festivalsaisonen. Im Gespräch mit Barbara Rett verrät der künstlerische Leiter Rudolf Buchbinder, wie die Idee zu Grafenegg entstand und was hinter den Kulissen nötig ist, um Jahr für Jahr die besten Künstlerinnen und Künstler der Welt ins südliche Waldviertel zu locken.
Den Abschluss macht die Aufzeichnung von Rudolf Buchbinders Beethoven-Zyklus aus dem Goldenen Saal des Wiener Musikvereins mit den Wiener Philharmonikern im Jahr 2011: Zu sehen sind die Klavierkonzerte Nr. 5 (21.25 Uhr), Nr. 4 (22.10 Uhr), Nr. 3 (22.50 Uhr), Nr. 2 (23.30 Uhr) und Nr. 1 (00.05 Uhr).

Die ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007