Van der Bellen dankt Bürgermeistern für Unterstützung

Rückenwind für breite, überparteiliche Wahlbewegung

Wien (OTS) - Bundespräsidentschaftskandidat Alexander Van der Bellen spricht den 136 Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern, die ihn mittlerweile für die Wahl am 4. Dezember unterstützen, seinen Dank aus. „Das ist neben den unzähligen eigenständigen Initiativen und den mehr als 10.000 Ehrenamtlichen ein zusätzlicher Rückenwind für Zuversicht, Zusammenhalt und Respekt in unserem Land“, sagt Van der Bellen. „Diese große Unterstützung übertrifft meine Erwartungen, und ich möchte mich dafür sehr bedanken.“

„Ich habe in den vergangenen Monaten in ganz Österreich viele Bürgermeisterinnen und Bürgermeister kennen und schätzen gelernt. Sie leisten wertvolle Arbeit für ihre Regionen und das Land, sie wissen, wo vor Ort in ihren Gemeinden der Schuh drückt, und sie bemühen sich Tag für Tag um konkrete Lösungen für die Bürgerinnen und Bürger. Sie spielen eine zentrale Rolle für den wirtschaftlichen Erfolg in den Städten und Gemeinden, für die Sicherung von Arbeitsplätzen in den Regionen, im Tourismus, in den kleinen Betrieben und sie sorgen für Zusammenhalt. Auch als Bundespräsident möchte ich einen intensiven Kontakt zu den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern und den Bürgerinnen und Bürgern in den Regionen unseres Landes pflegen“, sagt Van der Bellen.

Rückfragen & Kontakt:

Gemeinsam für Van der Bellen - Unabhängige Initiative für die Bundespräsidentschaftswahl 2016
Mag. Reinhard Pickl-Herk, Pressesprecher
reinhard.pickl-herk@vanderbellen.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VDB0002