„Heimat Fremde Heimat“: Studiogespräch zum Thema „Migration und Gesundheit“

Außerdem am 27. November: St. Anna Kinderspital – Sprache schafft Vertrauen

Wien (OTS) - Lakis Jordanopoulos präsentiert im ORF-Magazin „Heimat Fremde Heimat“ am Sonntag, dem 27. November 2016, um 13.30 Uhr in ORF 2 folgende Beiträge:

Zugewanderte Krankenpflegerinnen

Mit der Absicht, den Personalmangel in den Spitälern zu mindern, holte die Stadt Wien in den 1960er und 1970er Jahren diplomierte Krankenpflegerinnen aus Ex-Jugoslawien, Korea und den Philippinen nach Österreich. Abgesehen vom Klima mussten sich die jungen Frauen hier auch an die langen Arbeitszeiten und die schwere körperliche Arbeit gewöhnen. Heute sind viele von ihnen in Pension und haben Wien zu ihrer Heimat gemacht. Ajda Sticker berichtet.

Studiogespräch zum Thema „Migration und Gesundheit“

Dr. Peter Nowak vom Forschungsinstitut „Gesundheit Österreich“ spricht mit Lakis Jordanopoulos im Studio über die Ergebnisse der Studie „Migration und Gesundheit“, die 2014 für die Arbeiterkammer und das Gesundheitsministerium erstellt wurde.

St. Anna Kinderspital – Sprache schafft Vertrauen

In Österreich erkranken jährlich bis zu 300 Kinder an Krebs. Davon werden rund 100 bis 120 allein im St. Anna Kinderspital in Wien behandelt. Mehr als die Hälfte der Patienten dort sind nicht-österreichischer Herkunft. Somit besteht für die Ärzte und ihre Patienten beziehungsweise deren Eltern eine Sprachbarriere. Das Kinderkrankenhaus setzt aus diesem Grund Profi-Dolmetscher und ein Videodolmetsch-System ein. Dass das Ärzteteam der pädiatrischen Onkologie multikulturell zusammengesetzt ist, ist ein großer zusätzlicher Vorteil. Čedomira Schlapper berichtet.

„Heimat Fremde Heimat“ ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004