AVISO: 30.11: Ludwig/Pürstl/Smodics-Neumann: „sicher planen!“ Information für PlanerInnen

Leitfaden um das Thema Sicherheit bei der Planung im Wohnungsneubau zu berücksichtigen

Wien (OTS) - Die eigenen vier Wände und das engere Wohnumfeld sind der Ort, an dem man sich geborgen und vor allem sicher fühlen möchte. Auf Initiative von Wohnbaustadtrat Michael Ludwig und dem Präsidenten der Wirtschaftskammer Wien, Walter Ruck, wurde vom wohnfonds_wien und der Sparte Gewerbe und Handwerk der Wirtschaftskammer Wien in enger Kooperation mit dem kriminalpolizeilichen Beratungsdienst der Wiener Polizei die Broschüre "sicher planen!" erarbeitet. Sie liefert PlanerInnen und Bauträgern Anregungen, wie dem Thema „Sicherheit“ bei der Projektentwicklung und Planung im mehrgeschossigen Wohnungsneunbau systematisch Rechnung getragen werden kann.

Am Mittwoch, den 30. November, stellen Wohnbaustadtrat Michael Ludwig, Maria Smodics-Neumann, Obfrau der Sparte Gewerbe und Handwerk in der Wirtschaftskammer Wien, und der Wiener Landespolizeipräsident Gerhard Pürstl die Broschüre "sicher planen!" vor.

Die VertreterInnen der Medien sind zu diesem Termin herzlich eingeladen.

Präsentation "sicher planen!"

Datum: 30.11.2016, um 11:00 Uhr

Ort:
Büro der Geschäftsgruppe Wohnen, Wohnbau und
Stadterneuerung
Bartensteingasse 9/2. Stock, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Christian Kaufmann
Mediensprecher Wohnbaustadtrat Michael Ludwig
Telefon: 01 4000 81277
E-Mail: christian.kaufmann@wien.gv.at

Dr. Brigitte Wimmer
Wirtschaftskammer Wien
Telefon: 01 514 50 2458
E-Mail: brigitte.wimmer@wkw.at

Chefinspektor Roman Hahslinger
Pressersprecher Wiener Polizei
Telefon: 01 31310 72115
E-Mail: roman.hahslinger@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013