Hofinger: Ausbau der Fachhochschul-Studienplätze wird gefördert

ÖVP-Abgeordneter spricht sich im Parlament für Agrar-FH in Oberösterreich aus

Wien (OTS/ÖVP-PK) - "Es ist wichtig, das Studienplatzangebot an Fachhochschulen weiter zu fördern, weil dies auch bei vielen Firmenbesuchen immer wieder gefordert wird", begrüßte heute, Donnerstag, der ÖVP-Abgeordnete Manfred Hofinger den bisherigen FH-Ausbau und die zusätzlichen Budgetmittel durch Wissenschaftsminister Reinhold Mitterlehner. "Damit erreichen wir auch das Regierungsziel, nämlich 50.000 FH-Studienplätze."

In seinem Debattenbeitrag im Parlament sprach sich Hofinger erneut für eine Agrar-Fachhochschule in Oberösterreich aus. "Auch der Agrarbereich braucht eine Fachhochschule", umriss Hofinger die Gründe dafür. Es gäbe ständig neue Entwicklung im Agrartechnik- und im Agrarmarketingbereich, wo wir enormen Aufholbedarf haben. "Oberösterreich hat dazu die besten Bedingungen", schloss Hofinger. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0007