Nepp: Wiener Landtagsklubs sollen U-Kommissions-Reform diskutieren und auf Schiene bringen

Freiheitlicher Vorschlag liegt am Tisch und ist heute allen Fraktionen übermittelt worden

Wien (OTS) - Heute haben alle Wiener Landtagsklubs den freiheitlichen Initiativantrag betreff der U-Kommissions-Reform zugestellt bekommen. „Im Sinne des demokratischen Verständnisses gehe ich davon aus, dass dieser Reform alle Landtagsklubs zustimmen werden. Wir haben mit unserem Antrags-Vorschlag den Grundstein gelegt und sind selbstverständlich für diesbezügliche Diskussionen offen“, so der Wiener FPÖ-Klubchef Dominik Nepp. Die Reform der U-Kommission nach dem Vorbild Bund sehen die Wiener Freiheitlichen als unumgänglich, um die Qualität dieses wichtigen Kontrollmechanismus deutlich zu verbessern. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
Tel.: 0664 540 3455
www.dominiknepp.at
www.fpoe-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0003