Haubner: Budget setzt wichtige Impulse für eine starke Wirtschaft

Gezielte Maßnahmen für neues Wachstum und Arbeitsplätze – Starke Impulse für ein besseres Investitionsklima - Nachhaltige Entlastung für Betriebe umgesetzt

Wien (OTS/ÖVP-PK) - „Wir leben in unsicheren Zeiten, die uns vor große Herausforderungen stellen. Um diesen Herausforderungen effektiv begegnen zu können, braucht es eine starke, erfolgreiche Wirtschaft. Nur eine starke Wirtschaft schafft Arbeitsplätze, sorgt für Wohlstand und dafür, dass es uns auch in Zukunft gut geht. Und nur eine starke Wirtschaft sichert unsere globale Wettbewerbsfähigkeit langfristig“, betont Wirtschaftsbund-Generalsekretär, ÖVP-Wirtschaftssprecher Abg. Peter Haubner in seiner heutigen Rede im Nationalrat zur Budgetdebatte.

Mit dem Budget 2017 werden zentrale Impulse für eine starke Wirtschaft gesetzt. Die Lohnnebenkostensenkung, die bereits im vergangenen Jahr startete, und noch bis 2018 eine stufenweise Entlastung von rund einer Milliarde Euro für die heimischen Unternehmer bringen wird, ist die größte der vergangenen Jahrzehnte. „Damit unterstützen wir unsere Betriebe nachhaltig und nehmen ihnen einen Teil der finanziellen Last. Das müssen wir auch in Zukunft weiter forcieren, um die hohe Belastung schrittweise weiter zu minimieren“, so Haubner. Mit dem im Budget enthaltenen Handwerkerbonus würde vor allem die regionale Wirtschaft nachhaltig gestärkt werden. „Vom Handwerkerbonus profitieren die Betriebe auf der einen Seite, aber auch die Konsumenten und die Mitarbeiter auf der anderen Seite. Eine Win-Win-Situation, von der alle etwas haben“, betont Haubner.

Besonders streicht der Wirtschaftsbund-Generalsekretär zudem die Maßnahmen zur Ankurbelung von Investitionen hervor. „Mit der beschlossenen Investitionszuwachsprämie werden wir die privaten Investitionen wieder forcieren und so das Investitionsklima in Österreich nachhaltig verbessern“, ist sich Haubner sicher. Allein im Bundesland Salzburg konnten dank der Investitionsprämie Investitionszuwächse von 90 Millionen Euro verzeichnet werden. Zudem haben von dieser Förderaktion bisher auch mehr als 1.700 Mitarbeiter in den geförderten Unternehmen profitiert. „Auf Bundesebene erwarten wir Investitionszuwächse von rund 1,2 Milliarden Euro. Genau das brauchen wir jetzt für den Standort. Auch von dieser Förderaktion werden nicht nur die Unternehmen, sondern auch die Mitarbeiter, aber auch der Standort profitieren“, so Haubner.

Abschließend hebt Haubner auch noch die Wichtigkeit des im Budget enthaltenen Start-Up-Pakets hervor. Vorgesehen ist darin u.a. eine Lohnnebenkostenbefreiung für die ersten drei Mitarbeiter für drei Jahre. „Damit erleichtern wir die Gründungsphase erheblich und fördern so Unternehmertum, Wachstum und Innovation. Zeitgleich schaffen wir so neue Arbeitsplätze“, betont Haubner und abschließend:
„Österreich ist ein Unternehmerland. Mit diesem Budget setzen wir wichtige Maßnahmen und Impulse, um die Betriebe zu stärken, Arbeitsplätze zu schaffen und so sicher in die Zukunft blicken zu können“.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0005