NÖ Frauentelefon: Jede Zehnte sucht Hilfe nach Gewalterfahrung

Morgen ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen – das NÖ Frauentelefon bietet unter 0800 800 810 unbürokratische Hilfe in allen Problemsituationen für Frauen und Mädchen

St. Pölten (OTS) - Vertrauliche und kostenlose Beratung von Frauen für Frauen gibt es beim NÖ Frauentelefon. Ziel ist es, allen Frauen und Mädchen in Niederösterreich eine schnelle, unbürokratische und professionelle Erstinformation in Problemsituationen zu bieten. 2015 wurden knapp 1.000 Beratungsgespräche über die Hotline des NÖ Frauentelefons geführt. Die Tendenz ist für 2016 steigend. Jede zehnte Anruferin wendet sich aufgrund von Gewalterfahrungen an die Mitarbeiterinnen des NÖ Frauentelefons. „Diese Resonanz und die hohe Anzahl an intensiven Beratungsgesprächen beweist, dass das NÖ Frauentelefon unverzichtbar ist“, bekräftigt Hilfswerk NÖ-Präsidentin Michaela Hinterholzer.

** Anonyme und kostenlose Beratung **

Schon seit über zehn Jahren gibt es das frauenspezifische Angebot des Hilfswerks Niederösterreich. Die Hotline ist zum Nulltarif unter 0800 800 810 erreichbar und scheint nicht in der Telefonrechnung auf. Das ist besonders hinsichtlich der Gewaltthematik wesentlich. Erfahrene Psychologinnen, Sozialarbeiterinnen und Psychotherapeutinnen des Hilfswerks Niederösterreich beraten zu den verschiedensten Themen:
Scheidung und Trennung, Depressionen und Lebensängste, Erziehungsprobleme, Gewalt in der Familie, Einsamkeit, Suchtverhalten, Probleme am Arbeitsplatz, Überforderung und Burnout sind die häufigsten.

Die Beratung wird zusätzlich in vier Fremdsprachen angeboten, etwa ein Drittel der Anruferinnen nutzen diese Möglichkeit, sich jemanden in ihrer Muttersprache anvertrauen zu können. Die Anrufe von Frau zu Frau sind natürlich anonym und völlig unverbindlich. Das NÖ Frauentelefon wird vom Ministerium für Gesundheit und Frauen, dem Bundesministerium für Integration und Äußeres und vom Frauenreferat des Landes NÖ gefördert.

Rückfragen & Kontakt:

Julia Hold, MA, Hilfswerk Niederösterreich, Öffentlichkeitsarbeit
02742/249-1123 bzw 0676/ 87 87 73 111
julia.hold@noe.hilfswerk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HLW0002