Korosec ad Pensionserhöhung: Es gibt keine Pensionisten 1. Und 2. Klasse!

Alle Pensionsbezieher sind selbstverständlich gleich zu behandeln!

Wien (OTS) - „Selbstverständlich ist die Justizwachebeamtin bei der Pensionserhöhung gleich zu behandeln wie der pensionierte Mitarbeiter im Handel!“ so Ingrid Korosec, Präsidentin des Österreichischen Seniorenbundes, zur aktuellen Diskussion rund um die Pensionserhöhung.

„Klar ist das die 100 Euro, die wie bereits von mir erwähnt lediglich die 2. Beste Lösung darstellen, da diese die Nachhaltigkeit vermissen lassen, an alle Pensionistinnen und Pensionisten ausbezahlt werden müssen. Hier darf es und kann es keine Unterscheidung geben!“ so Korosec abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Seniorenbund
Evelyne Huber, Referentin für Presse und Kommunikation
(+43) 01 - 40 126 - 430
ehuber@seniorenbund.at
www.seniorenbund.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SEN0001