AVISO: Demo gegen Abschiebungen „Lasst sie bleiben! Let Them Stay!“

Initiativen und Flüchtlinge ziehen am Samstag, 26. November in Wien vor das Bundeskanzleramt Initiativen und Flüchtlinge ziehen am Samstag, 26. November in Wien vor das Bundeskanzleramt

Wien (OTS) - Seit Wochen schiebt die Regierung bestens integrierte Menschen, die im Vorjahr nach Österreich gekommen sind, nach Kroatien und in andere Länder ab. Mit dem neuen Rücknahmeabkommen der EU mit Afghanistan drohen tausende Abschiebungen in Kriegsgebiete.

Die „Plattform für eine menschliche Asylpolitik“, bestehend aus 150 Organisationen, Initiativen und Einzelpersonen, mobilisiert am Samstag, 26. November um 14 Uhr zum Protest auf den Christian-Broda-Platz. Die Demonstration zieht anschließend über die Mariahilfer Straße und den Ring zum Bundeskanzleramt auf den Ballhausplatz.

„Es ist ein ungeheurer Skandal, was die Regierung und die Behörden hier treiben!“, ist Plattformsprecher Michael Genner von Asyl in Not empört. „Da werden schwerstkranke und suizidgefährdete Menschen aus Spitälern gezerrt, Kinder und Jugendliche mit Polizei aus Schulklassen gerissen oder wie in Kumberg sogar mit Hubschraubern und Hundestaffeln gejagt. Diese Menschenjagd muss ein Ende haben!“

Genner stellt klar, dass der Wahnsinn sofort beendet werden kann:
„Österreich könnte sich jederzeit für die hier gestellten Asylanträge zuständig erklären.“

Die Plattform fordert außerdem ein Rückkehrrecht für alle, die bereits abgeschoben wurden und das Recht auf neuerliche Prüfung der Aufnahme ins Asylverfahren für alle, die aus Angst vor der Polizei untergetaucht sind.

Moderiert wird die Veranstaltung von Schriftstellerin Susanne Scholl. Sprechen werden betroffene Initiativen und Flüchtlinge aus Städten und Gemeinden, darunter das syrische Flüchtlingspaar Mariam und Tagleb sowie ihre Unterstützer Ewald und der neunjährige Jakob Dokter aus dem steirischen Kalwang. Jakobs Hilferuf auf Youtube hat österreichweit für Aufsehen gesorgt.

Bereits am 13. November fanden in ganz Österreich Mahnwachen gegen Abschiebungen statt. Viele Initiativen aus Österreich haben bereits angekündigt, an der Demonstration sichtbar teilzunehmen. „Die Regierung kann und darf diesen Aufschrei nicht mehr ignorieren!“, so Genner abschließend.

Demonstration #LetThemStay #LasstSieBleiben

Samstag, 26. November, 14 Uhr
Westbahnhof, Christian-Broda-Platz

Rückfragen & Kontakt:

Michael Genner
0676 – 63 64 371
068110430201
http://www.menschliche-asylpolitik.at
https://www.facebook.com/menschliche.asylpolitik

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004