Tankstellenprüfung durch den TÜV AUSTRIA

Wien (OTS) - Tankstellen unterliegen wie auch alle anderen Arten von gewerblichen Betrieben dem Gewerberecht. Aufgrund von Bestimmungen in der Gewerbeordnung (§ 82b) sind gewerbliche Betriebsanlagen verpflichtend und wiederkehrend alle 5 Jahre auf Einhaltung des konsensgemäßen Zustandes, der Auflagen und gesetzlichen Bestimmungen sowie der Prüfpflichten zu überprüfen.

Da das Kundenaufkommen in den letzten Jahren an Tankstellen stark zugenommen hat, ist es von enormer Wichtigkeit für den Verantwortlichen, dass die Tankstelle gesetzeskonform betrieben wird. Kunden nutzen die Tankstelle immer öfter nicht nur mehr für das Betanken ihrer Fahrzeuge, sondern auch zum Einkaufen von Lebensmitteln oder die Gastronomie. Dabei darf man aber nicht außer Acht lassen, dass Tankstellen Orte mit besonderem Gefahrenpotential darstellen. Mit der höheren Kundenfrequenz können eventuelle Reibungspunkte mit den unmittelbaren Anrainern durch zusätzlichen Lärm und Verkehr entstehen. Hinzu kommen die häufigen Prüfungen durch Behördenorgane, Arbeitsinspektoren und Feuerbeschau-Begehungen etc.

Mit der wachsenden Zahl an Gesetzen und Vorschriften kann ein Laie, der nicht täglich mit dieser Materie zu tun hat, die zahlreichen Bestimmungen nicht mehr alleine überblicken. TÜV AUSTRIA steht dem Betreiber einer Tankstelle als kompetenter Partner und akkreditierte Prüfstelle zur Seite.

Rückfragen & Kontakt:

Günther STROBL
Vertriebsleiter

TÜV AUSTRIA CERT GMBH
Geschäftsbereich – Legal Compliance
Geschäftsfeld – Service Providers & Public
Tel.: +43 1 51407-6185
Mail: guenther.strobl@tuv.at
www.tuv.at/82b

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TVO0001