Präsident Xi Jinping nimmt am First China - Latin America Media Leaders Summit teil und hält eine Rede

Santiago, Chile (ots/PRNewswire) - Der chinesische Präsident, Xi Jinping, nahm am First China - Latin America Media Leaders Summit teil, das im United Nations Economic Commission for Latin America and Caribbean International Conference Center in Santiago, Chile, stattfand und hielt eine Rede.

Präsident Xi wies darauf hin, dass der Austausch zwischen den Medien einen wichtigen Teil der Beziehungen zwischen China und Lateinamerika darstellt. Er gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass China und Lateinamerika ihre jeweiligen Medien einsetzen und zusammenarbeiten werden, um ihren Einfluss zu stärken und das Vertrauen Chinas und Lateinamerikas der Welt zu kommunizieren. Sie sollten mit einer gemeinsamen Sprache über den Weltfrieden, die Entwicklung und andere wichtige Probleme sprechen sowie ihre Standpunkte bezüglich der gemeinsamen Interessen von Entwicklungsländern klarmachen und diese auch schützen. Medien beider Seiten sollten sich des allgemeinen Trends bei der chinesisch-lateinamerikanischen Zusammenarbeit bewusst werden, die sich gegenseitig ergänzenden Vorteile für beide Seiten und die große Bedeutung und breiteren Perspektiven erklären, innovative Kooperationsmodelle fördern und der pragmatischen Zusammenarbeit zwischen China und Lateinamerika entscheidende Impulse geben. Beide Seiten sollten voneinander lernen und die Zusammenarbeit der Medien auf ein neues Niveau heben. In den kommenden fünf Jahren wird China 500 Medienfachleute für Lateinamerika und die Länder des karibischen Raums ausbilden, um damit gemeinsamen Wohlstand in der Medienbranche zu schaffen.

Die chilenische Präsidentin, Michelle Bachelet, und der Executive Secretary von UNECLAC, Fr. Barsena, sprachen ebenfalls auf dem Summit.

Das First China - Latin America Media Leaders Summit wurde von der United Nations Economic Commission for Latin America and Caribbean (UNECLAC) und dem State Council Information Office of the People's Republic of China (SCIO) gemeinsam organisiert. Mehr als 200 wichtige Medienführer aus China, Lateinamerika und den karibischen Ländern nahmen am Summit teil.

Rückfragen & Kontakt:

Ma Dawei
+86-10-5562-4953
183687124@qq.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0006