Mittel für Erweiterung der Parkraumbewirtschaftung im Gemeinderatsausschuss

Wien (OTS) - Nach der Einführung in Währing im Herbst dieses Jahres soll die flächendeckende Parkraumbewirtschaftung ab Herbst 2017 in Favoriten und möglicherweise auch in anderen Bezirken gelten. Ein Antrag für die notwendigen finanziellen Mittel zur Umsetzung wird im Gemeinderatsausschuss für Stadtplanung und Verkehr am kommenden Mittwoch, 30.11.2016, zur Beschlussfassung vorgelegt.

Basierend auf den Wünschen des 10. Bezirks wurde in Zusammenarbeit mit den Magistratsabteilungen 46 und 65 bereits eine Plangrundlage für die künftige Zonenbegrenzung ausgearbeitet und den BürgerInnen präsentiert. Mit Ausnahme der Industriegebiete und landwirtschaftlichen Flächen ist nahezu ganz Favoriten durch die Parkraumbewirtschaftung erfasst. In den Wohngebieten, insbesondere in Innerfavoriten mit einer Parkplatzauslastung von derzeit teils über 90%, erwartet man eine deutliche Entspannung der Stellplatzsituation. Das bedeutet weniger Umweltbelastung und Lärm durch kürzere Parkplatzsuche, mehr freie Stellplätze auch während des Tages für HandwerkerInnen und Zulieferbetriebe und vor allem mehr Platz für die Favoritnerinnen und Favoritner. Die zeitliche Abstimmung der Einführung der Parkraumbewirtschaftung mit der Eröffnung der U1 ist besonders wichtig, da entlang der neuen U-Bahn-Stationen andernfalls mit einer massiven Überparkung durch EinpendlerInnen zu rechnen wäre. Der Sachkredit, der unter anderem Mittel für technische Maßnahmen, Personal, EDV, Ausstattung und BürgerInneninformation umfasst, beläuft sich auf 1.490.000 €.

Weitere Informationen zur Parkraumbewirtschaftung:
www.parken.wien.at
https://www.wien.gv.at/bezirke/favoriten/verkehr/parkpickerl.html

Schluss (wri)

Rückfragen & Kontakt:

Iris Wrana
Öffentlichkeitsarbeit
Verkehrsorganisation und techn. Verkehrsangelegenheiten (MA 46)
Telefon: 01 811 14-92703
E-Mail: iris.wrana@wien.gv.at
www.verkehr-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0021