„Eco“ am 24. November: Österreich rüstet auf – Eine Milliarde mehr fürs Militär

Außerdem: Geld zurück – Steuertipps zum Jahresende

Wien (OTS) - Angelika Ahrens präsentiert das ORF-Wirtschaftsmagazin „Eco“ am Donnerstag, dem 24. November 2016, um 22.30 Uhr in ORF 2 mit folgenden Beiträgen:

Österreich rüstet auf – Eine Milliarde mehr fürs Militär

Am Donnerstag wird das Budget 2017 beschlossen. Schon jetzt ist klar:
Für Sicherheit gibt der Staat künftig deutlich mehr Geld aus. Davon profitiert vor allem das österreichische Bundesheer. Nach Jahren, in denen Kasernen verkauft, Personal reduziert und mit teils veralteten Gerätschaften gearbeitet wurde, sollen 1,3 Milliarden Euro zusätzlich in die Landesverteidigung fließen. Auf der Beschaffungsliste stehen neue Flugzeuge, Geländewagen, Schutzausrüstung wie Helme und Schutzwesten, neue Scharfschützengewehre oder Drohnen. Auch heimische Waffen- oder Fahrzeuglieferanten profitieren vom neuen Geldsegen des Heeres. Doch der hat ernste Hintergründe: erweiterte Grenzschutzaufgaben, neue Terrorgefahren und Cyberkriminalität. Ein Bericht von Katinka Nowotny, Bernadette Ritter und Georg Krammer.

Geld zurück – Steuertipps zum Jahresende

Wer sich noch heuer Geld vom Finanzminister zurückzuholen möchte, sollte jetzt aktiv werden: Es ist Zeit für die Arbeitnehmerveranlagung. Im Schnitt erhalten die Österreicher ein paar hundert Euro vom Finanzamt zurück, wenn sie einen Antrag auf „Lohnsteuerausgleich“ stellen. Ob Kinderbetreuungskosten, Ausbildungskosten oder Spenden: „Eco“ zeigt, welche persönlichen Ausgaben als Freibeträge und Absetzbeträge geltend gemacht werden können – und gibt noch vor dem Jahresende hilfreiche Tipps zum Steuersparen. Ein Bericht von Werner Jambor.

Brettspiel statt Computer: Der Handel mit Gesellschaftsspielen floriert

„Mensch ärgere dich nicht“ oder „Das kaufmännische Talent“: Die Klassiker unter den Gesellschaftsspielen kennt jeder. Was weniger bekannt ist: Brettspiele sind – auch in Zeiten der Computergames – ein wahrer Verkaufsschlager. Der Umsatz wächst jährlich um zehn bis 15 Prozent, rund 40 Millionen Euro haben die Österreicher 2015 dafür ausgegeben. Die Branche profitiert von einem Trend: Nicht nur Kinder, auch immer mehr Erwachsene treffen sich zum gemeinsamen Spielen. Auf der größten Spielemesse der Welt – in Deutschland – probieren jährlich 170.000 Besucher/innen Tausende neue Gesellschaftsspiele aus. Bei der Entwicklung neuer Brettspiele sind auch Österreicher ganz vorne mit dabei. Ein Bericht von Ludwig Gantner.

„Eco“ ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005