Bezirksmuseum 18: Gemälde von Seline Pein-Guadagnini

Wien (OTS/RK) - Unter dem Titel „Abstrakt und...“ präsentiert die Malerin Seline Pein-Guadagnini in einer Sonder-Ausstellung im Bezirksmuseum Währing (18., Währinger Straße 124) interessante Arbeiten. Die Schau geht am Donnerstag, 24. November, los und endet am Montag, 19. Dezember. Zu sehen sind Acrylbilder und Gemälde in Mischtechnik. Die Künstlerin nimmt sich wechselnder Motive an. Zum Beispiel befinden sich unter den abstrahierten Darstellungen und Collagen reizvolle Landschaftsansichten und Akte. Das Museum ist Donnerstag, (18.00 bis 20.00 Uhr) sowie Sonntag (10.00 bis 12.00 Uhr) und Montag (9.30 bis 11.30 Uhr) bei freiem Eintritt geöffnet. Auskünfte: Telefon 4000/18 127 (Museumsleitung: Doris Weis).

Gefühle und Stimmungen prägen die modernen Malereien

Die Eröffnung der Ausstellung am Donnerstag, 24. November, nimmt ein Vertreter des Bezirkes vor. Die allgemein zugängliche Vernissage startet um 18.00 Uhr. Am Sonntag, 4. Dezember, ist das Museum aus organisatorischen Gründen gesperrt (Wahltag).

Zu ihrem Wirken als Künstlerin meint die 1947 geborene Seline Pein-Guadagnini: „Ich versuche mit Farbe und Form meine Gefühle und Stimmungen zum Ausdruck zu bringen“. Die in Klagenfurt geborene Autodidaktin lebt seit 1957 in Wien. Seit 1990 befasst sich die Kreative mit der Malkunst. Teilnahmen an „Malerei-Akademien“ und Unterricht durch Persönlichkeiten wie Marika Wille-Jais verfeinerten das malerische Können. Gerne zeigt Pein-Guadagnini ihre Gemälde in Ausstellungen, beispielsweise 2004 im Döblinger Bezirksmuseum. Informationen über die aktuelle Gemälde-Schau in Währing sind bei den ehrenamtlich agierenden Bezirkshistorikern via E-Mail einzuholen:
bm1180@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Währing:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014