NEOS Wien/Gara ad KAV-Reform: Wir werden Sie beim Wort nehmen, Herr Bürgermeister

Stefan Gara: „Eine groß angelegte KAV-Reform muss wie angekündigt mit allen Betroffenen abgestimmt werden.“

Wien (OTS) - „Ich freue mich, dass Bürgermeister Häupl und Gesundheitsstadträtin Wehsely angekündigt haben, die notwendige Reform des Krankenanstaltenverbundes (KAV) möglichst breit diskutieren zu wollen“, reagiert NEOS Wien Gesundheitssprecher Stefan Gara auf die heutigen Ankündigungen im Wiener Gemeinderat. „Eine groß angelegte Neuaufstellung des KAV kann nicht nur zwischen SPÖ und Grünen ausverhandelt werden, es braucht volle Transparenz und Gesprächsbereitschaft. Wir werden uns an Ihre Ankündigung erinnern und Sie beim Wort nehmen, Herr Bürgermeister.“

Inhaltlich pocht Gara auf eine möglichst tiefgehende Reform des Gesundheitssystems: „Es soll nicht nur der KAV neu organisiert werden, sondern die Chance für mehr genutzt werden. Wien braucht ein integriert gedachtes, geplantes und finanziertes Gesundheitssystem. Ein öffentliches Gesundheitssystem, das für die Menschen da ist, die es wirklich brauchen und das möglichst wohnortnah. Diese Forderung werden wir auch am Freitag im Rahmen der von NEOS Wien beantragten Sondersitzung des Gemeinderats behandeln.“

Rückfragen & Kontakt:

NEOS Wien Rathausklub
Pressesprecher
+43 664 8491543
Gregor.Plieschnig@neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKW0001