Punschhütte zu Gunsten der Armenausspeisung der Elisabethinen eröffnet

Bezirksvorsteher Erich Hohenberger beteiligt sich an dieser wichtigen Initiative in der Landstraße und schenkt Punsch aus für den guten Zweck

Die unermüdliche Versorgung der Armen und Hungrigen ist seit über 300 Jahren in den Händen der Elisabethinen, die hier im Bezirk Großartiges leisten. Dieses Engagement möchte ich gerne unterstützen und freue mich daher sehr über den jährlich stattfindenden Punschstand zu Gunsten des Elisabethbrots.
Bezirksvorsteher Erich Hohenberger

Wien (OTS) - Es gibt viele Punschstände im 3. Bezirk, um den Wienerinnen und Wienern Vorfreude auf Weihnachten zu schenken. Und es gibt eine kleine Punschhütte genau vor den Pforten des Krankenhauses St. Elisabeth (ab 2017 das neue Franziskus Spital). In all dem Straßengewirr finden Sie genau hier von 19.11. bis 2.12. den besten hausgemachten Punsch aus der Küche der Elisabethinen. Diese haben auch eine Küche für die Armen, das Elisabethbrot, wo täglich bis zu 120 warme Mahlzeiten und persönliche Zuwendung ausgegeben werden.

Schwester Paula ist schon im Grätzel bekannt und kümmert sich unermüdlich mit den zahlreichen Helfern um Notleidende. Dieses wichtige Engagement für den 3. Bezirk Landstraße ist auch Bezirksvorsteher Erich Hohenberger eine Herzensangelegenheit. Für das Elisabethbrot hat er am 22.11. den Punschstand besucht und Punsch ausgeschenkt. Sein Besuch freut alle Beteiligten sehr, da auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des zukünftigen Franziskus Spitals in ihrer Freizeit Punsch ausschenken und warme Klostersuppe mit Brot von Joseph gespendet ausgeben. Mit Ihrer Spende kann das Elisabethbrot gut über das Jahr Fixkosten abdecken.

„Die unermüdliche Versorgung der Armen und Hungrigen ist seit über 300 Jahren in den Händen der Elisabethinen, die hier im Bezirk Großartiges leisten. Dieses Engagement möchte ich gerne unterstützen und freue mich daher sehr über den jährlich stattfindenden Punschstand zu Gunsten des Elisabethbrots." betont Bezirksvorsteher Erich Hohenberger im Zuge seines Besuchs beim Punschstand vor dem KH St. Elisabeth.

Rückfragen & Kontakt:

Hartmannspital - Franziskanerinnen von der christlichen Liebe
Krankenhaus St. Elisabeth
Mag.(FH) Michael Kowanz-Eichberger
Leitung Kommunikation
mkowanz-eichberger@hartmannspital.at
michael.kowanz-eichberger@elisabethinen-wien.at
www.franziskusspital.info

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HMS0001