Volksschule Knollgasse: „Vorlesefest“ mit prominenter Unterstützung BILD

Wien (OTS/RK) - In der Volksschule Knollgasse in Wien-Hernals wird Leseförderung groß geschrieben. Beim diesjährigen „Vorlesefest“ in der Schule gab es dabei auch prominente Unterstützung: Die Moderatorin, Autorin und TV-Journalistin Claudia Reiterer las diese Woche aus dem Lieblingsbuch ihrer Kindheit, aber auch aus Werken „kleiner SchriftstellerInnen“ der Volksschule Knollgasse. „Die Kinder waren mit großer Begeisterung dabei“, freut sich Direktorin Irene Janu. Und das Vorlesefest ging dann gleich mit spannenden Programmpunkten weiter: Bei einer weiteren Vorlesestunde wurde jedes Klassenzimmer der Schule zu einer „lebendigen“ Buchkulisse. „Wir nutzen das Vorlesefest auch als Ausgangspunkt für das Verfassen von Texten!“ so die Direktorin.

„Leseförderung an unseren Schulen ist vor allem deshalb so wichtig, weil Lesekompetenz eine der wesentlichsten Voraussetzung für eine erfolgreiche Schullaufbahn ist“, betont Stadtschulratspräsident Jürgen Czernohorszky. „Dieses Projekt ist ein schönes Beispiel dafür, wie man Kinder für Bücher und das Lesen begeistern kann!“

Pressebild in Kürze unter folgender Adresse abrufbar:

https://www.wien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=46717

(Schluss) ssr

Rückfragen & Kontakt:

Michaela Zlamal
Stadtschulrat für Wien
Mediensprecherin
+43 1 525 25 77019
michaela.zlamal@ssr-wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004