ÖVP Wien kritisiert Sozialpolitik von Stadträtin Wehsely

Wien (OTS/RK) - Im Vorfeld der heutigen Gemeinderatssitzung hat sich der Wiener ÖVP-Klub vor dem Rathaus zu einer Protestaktion gegen Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely versammelt. Nicht amtsführender Stadtrat Gernot Blümel sagte, Wehsely stehe für „Stillstand“ und habe „Missstände im Gesundheitswesen“ zu verantworten. Unter anderem habe Wehsely laut Blümel „Wien zu einem Anziehungspunkt für Mindestsicherungs-BezieherInnen“ gemacht. Blümel forderte Wehsely zum Rücktritt auf.

Weitere Informationen: Pressestelle der ÖVP Wien, Tel.:
01/4000-81912.

(Schluss) sep

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
01 4000-81081
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003