Neuer PULS 4 Rekord mit Wahl-Duell: Bis zu 475.000 ZuseherInnen waren gestern dabei

Wien (OTS) - Top-Quoten beim gestrigen großen TV-Duell auf dem Privatsender PULS 4. Nach dem PULS 4 Duell vom 8. Mai 2016 konnte die Reichweite beim Duell-Teil erneut übertroffen werden: Beim Duell zwischen den beiden Bundespräsidentschaftskandidaten Norbert Hofer und Alexander Van der Bellen waren gestern in Spitzen bis zu 475.500 ZuseherInnen dabei. 732.000 ZuseherInnen waren gestern zumindest kurz bei einem Teil des Duells dabei*. Damit war das Duell gestern die erfolgreichste Sendung im Privat-TV.

Der erste Teil des Duells zur Europapolitik kam bei den unter 50-Jährigen auf einen Marktanteil von 11,1 Prozent und bei E 12 + auf eine Durchschnittsreichweite von 350.600 ZuseherInnen. Der zweite Teil des Duells zum Thema Innenpolitik steigerte sich auf einen Markanteil von 15,6 Prozent (E 12-49) mit einer Durchschnittsreichweite von 441.300 ZuseherInnen (E 12+). Der letzte Teil des Duells kam auf einen Spitzen-Marktanteil von 19,4 Prozent bei den unter 50-Jährigen und einer Durchschnittsreichweite von starken 456.000 ZuseherInnen (E 12+).

Die Sendung war auch in den sozialen Medien ein voller Erfolg: Auf Twitter konnten die PULS 4-ZuseherInnen mitdiskutieren, eine Auswahl von Tweets wurde in der Sendung eingeblendet. Der Hashtag #puls4 war während des gestrigen Abends durchgehend der meist verwendete Hashtag in Österreich.

Die Berichterstattung zum Bundespräsidentschaftswahlkampf geht bereits heute auf PULS 4 weiter: Um 20:15 Uhr startet der Einzeltalk mit Norbert Hofer, direkt im Anschluss geht es weiter mit dem Live-Analyse-Interview in einem "Pro und Contra Spezial" um 22:35 Uhr.

Im direkten Einzelgespräch mit Info-Direktorin Corinna Milborn stellt sich Norbert Hofer den brennendsten Fragen aus Innen- und Außenpolitik. Im Publikum sitzen Jung-Wähler, die sich ebenso zu Wort melden werden. Direkt im Anschluss wird das Polit-Highlight um 22:35 Uhr mit Thomas Mohr analysiert – zu Gast sind hochkarätige Gäste und ExpertInnen, die ihre Einschätzung zum Talk abgeben.

Gäste:
Alfred Noll, Rechtsanwalt und Autor Wilhelm Brauneder, ehem. Nationalratspräsident, FPÖ und Jurist Karin Cvrtila, OGM Meinungsforschung Thomas Hofer, Politikberater und Autor

Experte im Publikum:
Peter Schütz – NLP-Lehrtrainer, Coach und Psychotherapeut – Er wird den rhetorischen Auftritt der Kandidaten analysieren

Moderation:
Info-Direktorin Corinna Milborn & PULS 4 News-Anchor Thomas Mohr

Das PULS 4 Wahlkampf-Programm:
Montag, 21. November um 20:15 Uhr
"Wer wird Präsident?: Norbert Hofer?"

Montag, 21. November um 22:35 Uhr
"Wer wird Präsident?: Die Analyse"

Montag, 28. November um 20:15 Uhr
"Wer wird Präsident?: Alexander Van der Bellen?"

Montag, 28. November um 22:35 Uhr
"Wer wird Präsident?: Die Analyse"

*WSK (Weitester Seherkreis) 12+

Rückfragen & Kontakt:

PULS 4 Pressestelle
stephanie.pasquali-campostellato@prosiebensat1puls4.com
Tel.: +43/1/3687766/2603

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PCT0001