Landstraße: Leseabend „Wiener Herz am Sternenbanner“

Wien (OTS/RK) - Die ehrenamtlich agierenden Bezirkshistoriker des Bezirksmuseums Landstraße (3., Sechskrügelgasse 11) laden zur letzten Veranstaltung der beliebten Reihe „Literarischer Jour-fixe“ in der Saison 2016 ein: Am Dienstag, 22. November, liest der Autor Ernst Kaufmann aus der vom ihm verfassten Biographie des Komponisten Bruno Granichstaedten. Der Tondichter floh vor den Nationalsozialisten und starb verarmt in Amerika. Um 19.00 Uhr geht die Lesung aus dem Buch „Wiener Herz am Sternenbanner (Bruno Granichstaedten – Stationen eines Lebens)“ los. Nähere Auskünfte zu dem gratis zugänglichen Rezitationsabend: Telefon 4000/03 127.

Die Publikation aus dem Verlag „Edition AV“ (ISBN 978-3-86841-096-9) ist über 300 Seiten stark und kostet 19,90 Euro. Bruno Granichstaedten (1879 – 1944) schrieb Operetten, Lieder sowie Filmmusik. Das Grab des Tondichters ist am Hietzinger Friedhof zu finden. Erinnerungsstücke sind im Besitz der Musiksammlung und der Handschriftensammlung der „Wienbibliothek“ im Rathaus. Nach Granichstaedten wurde eine Gasse in Hietzing benannt und im Bezirksmuseum Landstraße besteht ein Gedenkraum (geöffnet: Mittwoch von 16.00 bis 18.00 Uhr, Sonntag von 10.00 bis 12.00 Uhr, freier Eintritt). Granichstaedten verfasste zum Beispiel die gemütvollen Lieder „Zuschaun kann i net“ und „Da zünd‘ ich mir ein kleines Zigaretterl an“. Informationen über die Lesung im Museum per E-Mail:
bm1030@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Buch „Wiener Herz am Sternenbanner“
(Verlag „Edition AV“):
www.edition-av.de
Bruno Granichstaedten (Wien Geschichte):
www.wien.gv.at/wiki/index.php?title=Bruno_Granichstaedten Bezirksmuseum Landstraße:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005