Eine Verkehrstote in der vergangenen Woche

387 Verkehrstote zwischen 1. Jänner und 20. November 2016

Wien (OTS) - Am Mittwoch wurde in der Steiermark, im Bezirk Murau, eine 88-jährige Fußgängerin beim Überqueren einer Bundesstraße getötet. Die Fußgängerin überquerte die Fahrbahn ca. 20 Meter neben einem ampelgeregelten und beleuchteten Schutzweg. Sie wurde von einem Pkw erfasst und so schwer verletzt, dass sie an der Unfallstelle verstarb.

Vom 1. bis 20. November 2016 gab es im österreichischen Straßennetz 387 Verkehrstote (vorläufige Zahl). Im Vergleichszeitraum 2015 waren es 430 und 2014 400.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Inneres
Karl-Heinz Grundböck, MA
Sprecher des Ministeriums
Tel.: +43-1-53126-2490
karl-heinz.grundboeck@bmi.gv.at
www.bmi.gv.at

Bundesministerium für Inneres
Otmar Bruckner, BA
Verkehrsdienst/Strategische Unfallanalyse
Tel.: +43-1-90600-88503
otmar.bruckner@bmi.gv.at
www.bmi.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0001