Hietzing: Von Hofräten, Husaren und anderen Heiligen

Wien (OTS/RK) - „Zum 100. Todestag von Kaiser Franz Joseph und dem endgültigen Ende einer Epoche“ geht am Dienstag, 22. November, im Hietzinger Bezirksmuseum (13., Am Platz 2) ein Kultur-Abend über die Bühne. Beginn der Veranstaltung ist um 19.00 Uhr. Auf dem bunten Geschichten- und Lieder-Programm steht „Heiteres mit Tiefgang von Alexander Roda Roda“. Der Abend hat den Titel „Von Hofräten, Husaren und anderen Heiligen“. Der Eintritt ist frei. Spenden des Publikums werden gerne angenommen. Gerda Kamna und Manfred Loydolt sind für die launigen Lesungen und Erzählungen zuständig. Umrahmt werden die Rezitationen durch Lieder, die in früherer Zeit echte „Schlager“ waren. Auf dem Akkordeon spielt Inge Lewisch. Auskünfte: Telefon 877 76 88.

Die Werbung für diesen Kultur-Abend klingt vielversprechend: „Roda Roda gibt seiner Sozial- und Gesellschaftskritik eine lustige, witzige, komische Verpackung. Wer möchte, kann sie aufmachen und darunter schauen!“. Fein arrangiert wurde das Programm von der Hietzinger Schauspielerin, Regisseurin und Autorin Gerda Kamna. Nähere Informationen darüber sind beim ehrenamtlich tätigen Bezirkshistoriker-Team (Leitung: Ewald Königstein) via E-Mail einzuholen: bm1130@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Alexander Roda Roda (Wien Geschichte):
www.wien.gv.at/wiki/index.php/Alexander_Roda_Roda
Bezirksmuseum Hietzing:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002