Josefstadt: Benefiz-Veranstaltung für blinde Freunde

Wien (OTS/RK) - Kammerschauspieler Franz Robert Wagner tritt am Sonntag, 20. November, im Festsaal des Josefstädter Bezirksmuseums (8., Schmidgasse 18) auf und erfreut das Publikum mit einem bunten literarischen Programm mit dem originellen Titel „Kalt & heiß – laut & leis – und nur heute! Ausnahmsweis...“. Wagner hat für die um 11.00 Uhr beginnende „Benefiz-Veranstaltung für blinde Freunde“ abwechslungsreiche Texte von Autoren wie Polgar, Berg, Krutisch und Vogl zusammengestellt. Worte von Schiller werden bei der Matinee nicht fehlen. Der Eintritt ist frei. Die Gäste sollen Spenden für den Blinden- und Sehbehindertenverband Wien, Niederösterreich und Burgenland geben. Nach der Lesung wird das Publikum mit Brot und Wein gelabt. Informationen über vielerlei Kultur-Angebote im Bezirksmuseum Josefstadt holen Interessierte bei der ehrenamtlichen Museumsleiterin, Maria Ettl, unter der Rufnummer 403 64 15 ein. E-Mails an die Bezirkshistorikerin: bm1080@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Franz Robert Wagner – Wiener Vorlesungen:
www.wien.gv.at/kultur/abteilung/vorlesungen/wagnerfranzrobert.html Blinden- und Sehbehindertenverband Wien, Niederösterreich, Burgenland:
www.blindenverband.at/home/kontakt/landesorganisationen/996 Bezirksmuseum Josefstadt:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009