Aviso - ÖVI Pressekonferenz zum VfGH-Wohnrecht-Erkenntnis

Wien (OTS) - Der VfGH hat gesprochen, alles bleibt im Mietrecht wie es ist: Mit den Erkenntnissen G 673/2015 ua werden die Ungleichheiten und Undurchsichtigkeiten im österreichischen Wohnrecht fortgeführt.

Der Österreichische Verband der Immobilienwirtschaft lädt am Mittwoch, den 23.11.2016, 9:30 Uhr zu einer Pressekonferenz im Cafe Griensteidl, um das Erkenntnis mit dem Wohnrechtsexperten Christoph Kothbauer im Detail zu kommentieren.

ÖVI Geschäftsführer Anton Holzapfel und ÖVI Präsident Georg Flödl zeigen im Anschluss an die Analyse Wege auf, das verkrustete österreichische Mietrecht endlich aufzubrechen und einer fairen Systemänderung eine Chance zu geben.

ÖVI Pressekonferenz zum VfGH-Wohnrecht-Erkenntnis

Auf dem Podium:

- Mag. Christoph Kothbauer, Wohnrechtsexperte
- MMag. Anton Holzapfel, ÖVI Geschäftsführer
- Georg Flödl, MA, ÖVI Präsident

Anmeldung und Rückfragen unter s.pircher@ovi.at

Datum: 23.11.2016, um 09:30 Uhr

Ort:
Cafe Griensteidl
Michaelerplatz 2, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

MMag. Anton Holzapfel
Österreichischer Verband der Immobilienwirtschaft
Favoritenstraße 24/11
1040 Wien

01/505 48 75
a.holzapfel@ovi.at, www.ovi.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVI0001