ECPAT-Aktionstag gegen sexuelle Ausbeutung und Missbrauch von Kindern am 18.11.2016

„Schau hin – auch auf Reisen! Kinderrechte und Kinderschutz gehen uns alle an!“ Jugendliche informieren und sensiblisieren.

Wien (OTS) - Die Aktionen der Jugendlichen finden am 18.11. jeweils zwischen 13 und 15 Uhr in Wien, auf dem Hauptbahnhof und dem Westbahnhof sowie auf dem Bahnhof Wiener Neustadt statt und werden in Kooperation mit den österreichischen Tourismusschulen sowie den ÖBB durchgeführt.

Die genauen Orte auf den Bahnhöfen hier:
https://www.facebook.com/events/215252782238191/

Sexuelle Ausbeutung von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren ist weltweit eine Straftat. Die Botschaft der ECPAT-Aktion und der Jugendlichen: Kinderrechte und Kinderschutz gehen uns alle an - auch auf Reisen! Es gibt Handlungsoptionen. Nicht untätig bleiben, sondern Vorfälle melden: www.nicht-wegsehen.at

Der 18.11. ist der europäische Tag gegen sexuelle Ausbeutung und Missbrauch von Kindern. Der 20.11. ist der internationale Tag der Kinderrechte. Weitere Hintergrundinformation: www.ecpat.at

Unterstützt wird die Aktion von BMFJ und BMWFW.

Rückfragen & Kontakt:

Astrid Winkler, Mobil: 06991 923 76 92
winkler@ecpat.at
www.ecpat.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0013