Projekt „GEMEINSAM.SICHER“: Bürgerbeteiligung als Wiener Erfolgsmodell

Innenminister Sobotka: „Projekt ist mir ein persönliches Anliegen“ Innenminister Sobotka: „Projekt ist mir ein persönliches Anliegen“

Wien (OTS) - Die Initiative „GEMEINSAM.SICHER“ wurde bereits mit 1. August 2016 in acht Wiener Gemeindebezirken gestartet. Im Jahr 2017 wird „GEMEINSAM.SICHER“ auf alle Bezirke Wiens ausgedehnt. Am heutigen Tage wurden daher 180 Führungskräfte der Wiener Polizei zu einem Treffen mit dem Bundesminister für Inneres Mag. Wolfgang Sobotka und dem Generaldirektor für öffentliche Sicherheit, Mag. Mag. (FH) Konrad Kogler im Beisein des Landespolizeipräsidenten in Wien, Dr. Gerhard Pürstl, eingeladen. Bundesminister Sobotka unterstrich in seinen Ausführungen die Bedeutung der Initiative für die gesamte Polizei. Er hob hierbei die Zusammenarbeit mit der Bevölkerung als eines seiner zentralen Anliegen besonders hervor.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Obstlt. Johann GOLOB
+43 1 31310 72118
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005