„Was gibt es Neues?“ und „Österreichischer Kabarettpreis 2016“ am 18. November

Raterunde mit Rudle, Weinzettl, Seidl sowie Kabarettpreisträger Maurer und Eckhart

Wien (OTS) - Oliver Baier begrüßt in einer neuen Ausgabe von „Was gibt es Neues?“ zum Wilhelm-Tell-Tag. Es gibt am Freitag, dem 18. November 2016, um 22.50 Uhr in ORF eins daher nicht nur die Goodies aus der Schweiz, sondern es drehen sich auch alle Fragen um die Eidgenossen. So müssen Gerold Rudle, Monica Weinzettl, Gery Seidl sowie die frisch gebackenen Träger des Österreichischen Kabarettpreises Thomas Maurer und Lisa Eckhart u.a. raten, was man in der Schweiz als „Hobbystrahler“ bezeichnet. Michael Niavarani stellt diesmal die Promifrage und möchte wissen, warum die Betreiber eines Schweizer Stausees Strafe zahlen müssen, wenn der Wasserpegel sinkt?!

Gleich danach, um 23.35 Uhr, steht dann erstmals der „Österreichische Kabarettpreis 2016“ auf dem Programm von ORF eins. Durch die Preisverleihung in der Wiener Urania führt ORF-Moderatorin und „Dancing Star“ Verena Scheitz. Die Laudatoren Guido Tartarotti, Sven Kemmler, Christoph & Lollo und Katharina Stemberger gratulieren den Gewinnerinnen und Gewinnern in den vier Jury-Kategorien: Thomas Maurer (Hauptpreis), Hosea Ratschiller & RaDeschnig (Programmpreis), Lisa Eckhart (Förderpreis) und Karikaturist Gerhard Haderer (Sonderpreis). Die ORF-Rate-Comedy „Was gibt es Neues?“ erhält den Publikumspreis.

„Was gibt es Neues?“ und „Österreichischer Kabarettpreis 2016“ sind in der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) sowohl als Live-Stream als auch sieben Tage lang nach der TV-Ausstrahlung als Video-on-Demand abrufbar.

Wer live im Studio bei der Aufzeichnung mit Oliver Baier und Co. dabei sein möchte, hat unter tickets.ORF.at Gelegenheit, Tickets zu erwerben.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009