Neuzugang in „Sturm der Liebe“: Marion Mitterhammer wird im „Fürstenhof“ von ihrer Vergangenheit eingeholt

Ab 18. November, wochentäglich um 15.10 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Als Staatsanwältin stand sie für die ORF-„CopStories“ vor der Kamera, mit Nora von Waldstätten und Matthias Koeberlin spielt sie in einem neuen Fall der ORF/ZDF-Krimireihe „Die Toten vom Bodensee“ – und nun sorgt sie auch für Aufregung im „Fürstenhof“: Die österreichische Schauspielerin Marion Mitterhammer, einem breiten Publikum aus nationalen und internationalen TV- und Kinoproduktionen wie „Der Salzbaron“, „Die Vaterlosen“ oder „Hotel Imperial“ bekannt, übernimmt ab 18. November 2016 in „Sturm der Liebe“ die Rolle von Adrian Lechners Mutter, Susan Newcombe. Ein dunkles Kapitel im Leben ihres Mannes zwang Susan vor vielen Jahren dazu, zusammen mit ihrem Sohn William aus Deutschland zu fliehen und ihren zweiten Sohn, Adrian, zurückzulassen.

In Folge 2.577 (am Freitag, 18. November 2016, um 15.10 Uhr in ORF 2) der Erfolgstelenovela, die der ORF seit 2006 zeigt, tauchen erste Hinweise auf, dass Adrians (Max Alberti) jüngerer Bruder William (Alexander Milz) noch am Leben ist – und gemeinsam mit ihrer Mutter Susan (Marion Mitterhammer) in Australien wohnt. Jahrelang hat Adrian auf ein Zeichen seiner Familie gewartet – wird es nun tatsächlich zu einem Wiedersehen kommen? Auch William ahnt noch nichts von dem Geheimnis, das seine Mutter vor vielen Jahren dazu gezwungen hat, aus Deutschland zu fliehen – und er kennt auch nicht die Wahrheit über seinen Vater.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006