Mitterlehner/Mahrer: F&E-Standort weiter im Aufwind

Österreich mit Forschungsquote von 3,07 Prozent auf Platz zwei deutlich über dem EU-Schnitt

Wien (OTS/BMWFW) - „Der F&E-Standort Österreich ist weiter im Aufwind und steht im internationalem Vergleich sehr gut da. Innerhalb kürzester Zeit haben wir bei der Forschungsquote Innovationsführer wie Deutschland, Dänemark und nun Finnland überholt. Das ist ein Beleg für die exzellente Arbeit an unseren Hochschulen, Forschungseinrichtungen und forschenden Unternehmen. Es zeigt auch klar, dass unsere politischen Maßnahmen, wie die zusätzlichen finanziellen Mittel und die stärkere Verschränkung von Wissenschaft und Wirtschaft, wirken“, so Vizekanzler und Wissenschaftsminister Reinhold Mitterlehner zu den aktuellen Daten von Eurostat. Österreich liegt mit einer F&E-Quote von 3,07 Prozent an zweiter Stelle in der EU und ist neben Spitzenreiter Schweden (3,26 Prozent) das einzige Land mit einer Quote über drei Prozent des BIP. Damit liegt man auch deutlich über dem EU-Durchschnitt von 2,04 Prozent.

"Bildung, Innovation und Digitalisierung sind entscheidende Hebel, um in die Gruppe der innovativsten Länder vorzustoßen. Um im weltweiten Wettbewerb erfolgreich zu sein, brauchen wir die exzellente Grundlagenforschung und die marktnahe Angewandte Forschung. Die Forschungsmilliarde der Bundesregierung stärkt diese Bereiche und vernetzt die Expertise aus Wissenschaft und Wirtschaft", verweist Staatssekretär Harald Mahrer auf den jüngsten Ministerratsbeschluss und die entsprechenden Ergebnisse der Arbeitsgruppe „Forschung und Innovation“ der Bunderegierung. Unter anderem soll der Wissenschaftsfond FWF sowie die Akademie der Wissenschaften finanziell gestärkt und universitäre Spin-offs forciert werden.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Felix Lamezan-Salins, B.A.
Pressesprecher des Vizekanzlers und Bundesministers
+43 (0)1 711 00-805128 / +43 664 88 69 23 07
felix.lamezan-salins@bmwfw.gv.at
www.bmwfw.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0001