HC Strache: Russland-Sanktionen sofort aufheben!

Kern und Kurz müssen im Interesse der Österreicher handeln

Wien (OTS) - Einer aktuellen Umfrage zufolge, durchgeführt von Peter Hajek im Auftrag der Österreichisch-Russischen Freundschaftsgesellschaft, ist die deutliche Mehrheit der Österreicher für die Aufhebung der Wirtschaftssanktionen gegen Russland. „Bundeskanzler Kern und Außenminister Kurz sind nun gefordert, in Brüssel klar Stellung gegen die Sanktionen zu beziehen und sich für eine sofortige Aufhebung stark zu machen“, fordert FPÖ-Bundesparteiobmann HC Strache.

Seitdem die Handelsbeziehungen zwischen der EU und Russland quasi eingefroren wurden, haben vor allem im Osten Europas gelegene Länder deutliche Wirtschaftseinbußen zu verzeichnen. Neben Österreich und Deutschland sind vor allem die Baltischen Staaten, Tschechien, die Slowakei, Polen und Finnland stark betroffen. „In Brüssel glaubt man offenbar, gelungene Außenpolitik ist, sich dem Diktat der USA zu unterwerfen, anstatt die Interessen der eigenen Mitgliedsstaaten zu vertreten“, ärgert sich Strache und ergänzt: „Gerade in wirtschaftlich instabilen Zeiten müssen wir uns Richtung verlässliche Partner, wie Russland seit jeher einer war, orientieren und sie nicht auf Zuruf Dritter aussperren.“

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0005