Terminaviso: Nachhaltige Erwachsenenbildung im Kontext von Flucht und Migration

Bei der EPALE-Erwachsenenbildungskonferenz steht die aufnehmende Gesellschaft im Fokus. Sie findet am 24. November 2016 in Magdas Hotel, Laufbergergasse 12, 1020 Wien statt.

Wien (OTS) - Österreich hat, ebenso wie andere europäische Länder, im letzten Jahr eine große Anzahl an Flüchtlingen aufgenommen. Wie die Herausforderung bewältigt werden kann, diese Menschen in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu integrieren und durch Erwachsenenbildung Toleranz und Solidarität in der aufnehmenden Gesellschaft zu fördern, ist Thema der Konferenz.

Es referieren unter anderem Rubia Salgado (das kollektiv. bildung, beratungs- und kulturarbeit) und Hasan Klauser (Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion Nordrhein Westfalen). Ideenpools bieten die Möglichkeit, sich mit Referent/innen und Projektträgern aus Österreich, Deutschland, Frankreich und Schweden zu vernetzen. Die Konferenz bietet Gelegenheit, Initiativen und Projekte der rund 80 erwarteten Teilnehmer/innen kennenzulernen, wie etwa die Facebook-Plattform "Austria in Arabic". Die Plattform wurde vor zwei Jahren von dem aus Syrien stammenden Betriebswirt Muhammad Kasem (ZeMiT, AST - Anlaufstelle für Personen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen für Tirol und Vorarlberg) gegründet und bietet den über 30.000 Followern auf Arabisch integrationsrelevante Informationen zu Österreich.

EPALE: EU-Initiative zur Verbesserung der Qualität der Erwachsenenbildung

Mit EPALE, der E-Plattform für Erwachsenenbildung in Europa, hat die Europäische Kommission eine Drehscheibe für Erwachsenenbildung in Europa entwickelt. Ziel ist, die qualitätsvolle Arbeit in der Erwachsenenbildung zu unterstützen, einen starken europäischen Erwachsenenbildungssektor aufzubauen und neue Impulse für den Austausch mit anderen europäischen Bildungseinrichtungen zu geben. Organisiert wird die Konferenz von der nationalen EPALE-Koordinierungsstelle, die im OeAD angesiedelt ist.

Programm:
http://www.ots.at/redirect/Epalekonferenz

Anmeldung:
http://www.ots.at/redirect/epalekonferenzanmeldung

Rückfragen & Kontakt:

OeAD (Österreichischer Austauschdienst)-GmbH
Mag. Rita Michlits
Leitung Kommunikation
+4366488735941
rita.michlits@oead.at
www.oead.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LLL0001