EINLADUNG zur PRESSEKONFERENZ: Die Zukunft der medizinischen Versorgung am Land“

Gemeindebund und Hauptverband kämpfen um Zukunft der medizinischen Versorgung in ländlichen Gebieten

Wien (OTS) - Medizinische Versorgung vor der Haustür, in der eigenen Gemeinde – das ist ein großer Wunsch der Österreicherinnen und Österreicher. Kommunalnet hat im Auftrag des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger eine Umfrage zur regionalen Gesundheitsversorgung in über 1.500 Kommunen durchgeführt. Dabei wurden unter anderem die Zufriedenheit mit dem Gesundheitssystem, die Rolle des Hausarztes in der Gemeinde sowie die Einstellung zu neuen Angeboten der Primärversorgung abgefragt.

Die Ergebnisse der Befragung sowie mögliche Lösungswege stellen Ihnen Helmut Mödlhammer und Ulrike Rabmer-Koller in einer gemeinsamen Pressekonferenz vor.

Termin: MONTAG, 21. November 2016 um 10.30 Uhr

Ort: Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien

Teilnehmer:
Helmut MÖDLHAMMER (Präsident des Österreichischen Gemeindebundes) Mag. Ulrike RABMER-KOLLER (Vorsitzende des Hauptverbandes der Sozialversicherungsträger)

Thema:
Die Zukunft der medizinischen Versorgung in ländlichen Regionen

Der Österreichische Gemeindebund und der Hauptverband der Sozialversicherungsträger freuen sich auf ihr Kommen.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Gemeindebund
Daniel Kosak (Leiter Kommunikation & Medien)
(01) 512 14 80/18, Mobil: 0676 / 53 09 362
daniel.kosak@gemeindebund.gv.at
http://www.gemeindebund.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OGB0001