Taschendiebstahl an Fußballfans

Wien (OTS) - Am 12.11.2016 bemerkte gegen 17:15 Uhr im Bereich der U2-Station Stadion ein Mann (38) den Diebstahl an seiner Geldbörse durch einen 17-jährigen Jugendlichen. Er verfolgte den Täter und alarmierte anwesende Polizeikräfte, die den Beschuldigten kurz darauf anhalten konnten. Bei einer Durchsuchung fanden die Beamten weiteres Diebesgut (Mobiltelefone), die zwei weiteren Opfern zugeordnet werden konnten. Diese hatten den Diebstahl noch nicht bemerkt. Der Tatverdächtige wurde festgenommen und befindet sich in Haft. Ihm wird darüber hinaus ein Ladendiebstahl in Vösendorf zur Last gelegt. Die sichergestellten Gegenstände konnten noch vor Ort den Opfern wieder ausgefolgt werden. Taschendiebe nutzen bevorzugt große Menschenansammlungen, wie etwa Fußballspiele, um in der Menschenmenge unbemerkt Diebstähle zu begehen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002