„Wien heute express“ - neues kompaktes Nachrichtenformat auf ORF 2 und online

Kurz & bündig – via WhatsApp, Twitter, Facebook & CO

Wien (OTS) - Mit „Wien heute express“ erfahren Sie täglich in einem rund 80 Sekunden-Video das Wichtigste aus Ihrer Stadt.

„Wien heute“ erweitert seine Berichterstattung. Ab Montag, dem 14. November, gibt es werktags um 16.57 Uhr auf ORF 2 eine Kurzversion der Sendung mit den wichtigsten Wiener Geschichten des Tages zu sehen. Diese „Expressversion“ der beliebten regionalen Nachrichtensendung wird ebenfalls vom diensthabenden Wien heute-Moderator oder der -Moderatorin des Tages präsentiert.

Anschließend an die Ausstrahlung auf ORF 2 wird „Wien heute express“ unmittelbar online auf facebook.com/orfwienheute, via twitter.com/wienheutex und wien.ORF.at/whx für alle Userinnen und User bereitgestellt. Das Videoformat für alle Wienerinnen und Wiener wird auch via WhatsApp verfügbar sein. Die heimischen WhatsApp-Nutzerinnen und –Nutzer können „Wien heute express“ als Push-Nachricht bekommen: Sie werden automatisch verständigt, sobald eine neue Folge der Sendung online ist und können diese sofort auf dem Handy mit verfolgen. Alle Details zum WhatsApp-Service sind am 14. November unter wien.ORF.at/wienheuteexpress nachzulesen.

Online wird „Wien heute express“ für mobile Geräte optimiert und daher in einem quadratischen Videoformat abrufbar sein und mit Untertitel versehen. Das quadratische Format bietet auf mobilen Geräten die größte verfügbare Bildfläche ohne zusätzliche Klicks. „Wien heute express“ soll die stärksten Bilder aus Wien zeigen. Das quadratische Format ermöglicht eine direktere Bildgestaltung, die dem mobilen Medienkonsum besser entspricht.

ORF-Wien-Landesdirektorin Brigitte Wolf: „Unserer Zuseherinnen und Zuseher sehen jetzt schon am Nachmittag, was in Wien los ist, egal ob sie zu Hause vor dem Fernseher sitzen, in der U-Bahn unterwegs sind oder am Computer arbeiten. Die ausführlichen Nachrichten aus der Stadt werden wie gewohnt um 19.00 Uhr in ORF 2 und in der ORF-TVthek zu sehen sein.“

Pressekontakt:
Marie-Therese Trezek
MTT_PR
0664/1122112
mtt_pr@aon.at

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WOA0001