Zum Inhalt springen

Einladung PK:„SOS Medizin“: NÖ Ärztekammer initiiert österreichweites Volksbegehren gegen Demontage des Gesundheitssystems

Wien (OTS) - Die von Bund und Ländern im Rahmen des Finanzausgleichs beschlossene 15a Vereinbarung stellt einen massiven Angriff auf das österreichische Gesundheitssystem dar. Von den dadurch bevorstehenden gravierenden Änderungen sind sowohl Patienten als auch Ärzte betroffen.

Zur Rettung des österreichischen Gesundheitssystems vor der drohenden Demontage und um Sicherheit für Patienten und Ärzte zu schaffen, startet die Ärztekammer für Niederösterreich am 16. November 2016 das österreichweite Volksbegehren „SOS Medizin“.

Ihre Gesprächspartner:

Dr. Christoph Reisner, MSc
Präsident der NÖ Ärztekammer

Dr. Gerrit Loibl, MSc
Vizepräsident der NÖ Ärztekammer

PK:„SOS Medizin“: NÖ Ärztekammer initiiert österreichweites
Volksbegehren gegen Demontage des Gesundheitssystems


Datum: 16.11.2016, um 10:00 Uhr

Ort:
Café Museum
Operngasse 7, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Ärztekammer für Niederösterreich
Presse, PR & Kommunikation
Mag. Birgit Jung, 01/53751-623, 0676/848 457 323
Dr. Sigrid Ofner, 01/53751-636, 0676/848 457 105
presse@arztnoe.at
www.arztnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AEN0001