Nationalrat - Unterrainer: Aus für Bestpreisklausel bringt faireren Wettbewerb im Tourismus

Wien (OTS/SK) - Absolut positiv beurteilt SPÖ-Tourismussprecher Max Unterrainer die Novelle zum UWG (Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb), die heute im Nationalrat zur Abstimmung steht. Mit der Gesetzesänderung wird die Bestpreisklausel abgeschafft, die es Hotelbetreibern vertraglich verbieten konnte, billigere Preise als auf Online-Buchungsportalen anzubieten. Die Gesetzesänderung bringe „fairere Wettbewerbsbedingungen für die Tourismus-Unternehmen unter Wahrung der hohen KonsumentInnenschutz-Standards“, betonte Unterrainer. „Jeder Unternehmer, jede Unternehmerin muss das Recht haben, seine oder ihre Preise selbst zu gestalten“, so der SPÖ-Abgeordnete. **** (Schluss) ve/ah

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0015