Nationalrat – Kucher: Österreich soll bis 2025 Innovations-Vorzeigeland werden

Open Innovation-Strategie zur Vernetzung der besten Köpfe

Wien (OTS/SK) - „Wir werden in Österreich nicht mit billigen Arbeitskräften oder niedrigen Umweltstandards punkten, sondern nur mit den besten Köpfen und Ideen“, sagte SPÖ-Technologiesprecher Philipp Kucher am Mittwoch im Nationalrat und begrüßte die Open Innovation-Strategie der Regierung, die heute im Nationalrat debattiert wird. ****

Ziel der Open Innovation-Strategie sei, „die besten Köpfe aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Zivilgesellschaft zusammenbringen“, um gemeinsam an der Innovationslandschaft zu arbeiten. Wie der Open Innovation-Bericht deutlich macht, habe sich in diesem Bereich in den letzten Jahren ein Kulturwandel vollzogen. Notwendig ist deshalb, bereits in Kindergarten und Schule die Freude an der Technologie zu fördern. Ziel müsse sein, dass Österreich bis zum Jahr 2025 auch im internationalen Rahmen als innovatives Land gilt, so Kucher. (Schluss) sc/ah

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0012