#neoslabtalk: "Europa - ein Vergangenheitsprojekt?"

Wien (OTS) -

#neoslabtalk: "Europa - ein Vergangenheitsprojekt?"

Etwas mehr als 20 Jahre ist es her, dass Österreich “Ja” zur
Europäischen Union gesagt hat. Am 12. Juni 1994 fand die
Volksabstimmung statt, 67% der Österreicher_innen stimmten dafür. Am
1. Jänner 1995 wurde der offizielle Beitritt vollzogen.

Ist die Euphorie von damals verflogen?

In der letzten Veranstaltung unserer Europa-Reihe "Europa Quo Vadis"
haben wir jungen Querdenker_innen die Frage gestellt, was zu tun
ist, damit Europa nicht an die Wand fährt. Nun diskutieren wir mit
zwei, die damals intensiv in den EU-Beitritt Österreichs involviert
waren, Mag. Brigitte Ederer, Aufsichtsratsvorsitzende ÖBB Holding
AG, und Dipl.-Ing. Dr. Franz Fischler, President, European Forum
Alpbach.

– Was ist heute anders?
– Können wir von damals lernen?
– Oder ist Europa vom Zukunfts- zum Vergangenheitsprojekt geworden,
das die beste Zeit schon hinter sich hat?

Die Veranstaltung ist öffentlich, Anmeldung bitte unter:
https://lab.neos.eu/neos-events/europa-zurueck-in-die-zukunft/

Datum: 15.11.2016, 18:30 - 20:30 Uhr

Ort:
NEOS Lab
Neubaugasse 64-66, 1070 Wien

Url: https://lab.neos.eu/neos-events/europa-zurueck-in-die-zukunft/

Rückfragen & Kontakt:

Caroline Hödl
via Mail: caroline.hoedl@neos.eu oder telefonisch unter: +43 650 405 22 62

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEL0002