Peter Matić, Christine Bauer-Jelinek, Armin Thurnher und Elisabeth Feichtinger zu Gast in „Stöckl.“

Am 10. November um 23.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - In der aktuellen Ausgabe des Nighttalks „Stöckl.“ sind am Donnerstag, dem 10. November 2016, um 23.05 Uhr in ORF 2 Burgschauspieler Peter Matić, Wirtschaftscoach und Psychotherapeutin Christine Bauer-Jelinek, Journalist, Publizist und Zeitungsherausgeber Armin Thurnher sowie die Bürgermeisterin von Altmünster, Elisabeth Feichtinger, zu Gast bei Barbara Stöckl:

Elisabeth Feichtinger ist die jüngste Bürgermeisterin Österreichs. Wie hat es die 29-jährige SPÖ-Politikerin in so jungen Jahren an die Spitze der oberösterreichischen 10.000-Einwohner-Gemeinde Altmünster geschafft? Zudem verrät sie bei Barbara Stöckl mehr über ihr besonderes Hobby: das Motorsägen-Schnitzen.

Burgschauspieler Peter Matić sagt, er habe kein Hobby. Sein Beruf sei seine größte Leidenschaft. Der 79-Jährige ist als Film-, Fernseh- und Theater-Schauspieler, Hörbuch- und Synchronsprecher tätig. Er begeistert als Charaktermime ebenso wie als Stimme des britischen Oscar-Preisträgers Ben Kingsley. Nächstes Jahr feiert er seinen 80. Geburtstag. Schon jetzt hat er seine Biografie veröffentlicht.

Chefredakteur und Zeitungsherausgeber Armin Thurnher gibt Einblicke in sein aktuelles Buch über die Entwicklung Österreichs und der Europäischen Union. Am Beginn seiner Ausbildung stand das Studium der Amerikanistik in New York. Wie beurteilt er den Ausgang der US-Präsidentschaftswahl?

Wirtschaftscoach und Psychotherapeutin Christine Bauer-Jelinek diagnostiziert angesichts der angespannten Weltpolitik, der Konflikte, Kriege und Krisen einen wachsenden gesellschaftlichen Wut-und Angst-Pegel. Welche Maßnahmen kann man ergreifen, um negativen Emotionen und dem Gefühl von Ohnmacht Herr zu werden?

„Stöckl.“ ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003