Nationalrat – Ecker: Novellierung der Gewerbeordnung Schritt in die richtige Richtung

Durch Abbau der Bürokratie wird Österreich zukunftsfit gemacht

Wien (OTS/SK) - SPÖ/Nationalrat/Ecker/Wirtschaft/Gewerbeordnung „Wir leben in einer Welt mit rasanten Innovationszyklen und einer schnelllebigen Wirtschaft“, betont SPÖ-Bereichssprecherin für KMUs und EPUs Cornelia Ecker heute, Mittwoch, im Nationalrat die Wichtigkeit der Novellierung der Gewerbeordnung. „Auch wenn Österreich heute erfolgreich ist, müssen wir alles daran setzen, Strukturen zu schaffen, welche die Entwicklungen für neue Geschäftsideen ermöglichen und beflügeln“, so die Abgeordnete. ****

Durch den Abbau bürokratischer Hürden wie etwa durch die Abschaffung der Teilgewerbe oder der Neuregelung der Gewerbescheine werde Österreich zukunftsfit gemacht. „Mehr Mut hätte ich mir vom Koalitionspartner in einigen Punkten gewünscht“, so die Abgeordnete, die jetzt die Begutachtungsphase noch abwarten will und auf ein gutes Ergebnis hofft.

„Der heutige Schritt ist wichtig, denn es werden Rahmenbedingungen für ein innovatives Österreich, für neue Betriebe und Arbeitsplätze geschaffen“, so Ecker. Abschließend betonte Ecker die Wichtigkeit der Vereinfachung der Meister- und Befähigungsprüfung sowie der Verzahnung von beruflicher und akademischer Ausbildung.
(Schluss) jb/sc

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0004