Wiener Schulen präsentieren sich bei der „Interpädagogica“

Wien (OTS/RK) - In der Messe Wien findet von 10. bis 12. November die Bildungsmesse „Interpädagogica“ statt und Wiens Schulen nutzen dabei die Gelegenheit, sich mit ihren Projekten und Schwerpunkten zu präsentieren. Von Waldpädagogik, über Leseprojekte, Ergometerklassen, „Lernroboter“ bis hin zur bewegten Pause: „Die vielen Wiener Projekte sollen auch als Best Practice-Beispiele für Schulen aus ganz Österreich dienen“, betont Wiens Stadtschulratspräsident Jürgen Czernohorszky.

So gibt es beim Messestand des Wiener Stadtschulrates (Halle C/ 0715) Infos aus „erster Hand“ von PädagogInnen aus diesen Schulen. Darüber hinaus kann man sich hier auch grundsätzlich über das Wiener Schulwesen (AnsprechpartnerInnen, Schulwahl, Anmeldung etc.) informieren.

Stadtschulratspräsident Jürgen Czernohorszky stattet am Donnerstag, den 10. November, um 14 Uhr dem Stand der Wiener Schulen einen Besuch ab. (Fotomöglichkeit mit SchülerInnen). „Ich lade alle, die an innovativen Bildungsprojekten interessiert sind, ein, bei den Wiener Schulen vorbei zu schauen!“

Service:

Interpädagogica Messe Wien, Halle C Do, 10. November bis Sa, 12. November 2016 Öffnungszeiten: Do/Fr 9 bis 18 Uhr, Sa 9 bis 17 Uhr Alle Infos: www.interpaedagogica.at

Fotos in Kürze auf www.wien.gv.at/pressebilder abrufbar. (Schluss) ssr

Rückfragen & Kontakt:

Michaela Zlamal
Stadtschulrat für Wien
Mediensprecherin
Büro des Amtsführenden Präsidenten
Wipplingerstraße 28, 1010 Wien
Tel.: 01/ 525 25/77019
Mobil: 0664/ 819 87 52
Email: michaela.zlamal@ssr-wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004