AVISO PK SOS-Kinderdorf zur Unterbringung minderjähriger Flüchtlinge

Rechtsgutachten bestätigt: Minderjährige Flüchtlinge in Österreich rechtswidrig untergebracht!

Wien (OTS) - Die Standards für die Unterbringung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen sind in Österreich je nach Bundesland sehr unterschiedlich. Viele Jugendliche sind sich selbst überlassen – harren in Großquartieren aus und haben kaum die Möglichkeit sich zu integrieren. Ein von Rechtsprofessoren der Uni Innsbruck erstelltes Rechtsgutachten stellt nun fest: Die derzeitige Verwaltungspraxis ist rechtswidrig.

Mehr zum Thema beim Pressegespräch mit

  • Mag. Christian Moser, Geschäftsführer SOS-Kinderdorf
  • Univ.-Prof. Dr. Michael Ganner, Rechtsgutachter, Uni Innsbruck
  • Dr. Andrea Holz-Dahrenstaedt, Kinder- und Jugendanwältin Salzburg

PK Rechtsgutachten zu Unterbringung minderjähriger Flüchtlinge

Die Standards für die Unterbringung von unbegleiteten minderjährigen
Flüchtlingen sind in Österreich je nach Bundesland sehr
unterschiedlich. Viele Jugendliche sind sich selbst überlassen –
harren in Großquartieren aus und haben kaum die Möglichkeit sich zu
integrieren. Ein von Rechtsprofessoren der Uni Innsbruck erstelltes
Rechtsgutachten stellt nun fest: Die derzeitige Verwaltungspraxis
ist rechtswidrig

Datum: 9.11.2016, 09:30 - 10:30 Uhr

Ort:
wienXtra-kinderinfo, MQ
Museumsplatz 1, 1070 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Martina Stemmer
Pressesprecherin SOS-Kinderdorf
Tel. 0676 88144243
Martina.stemmer@sos-kinderdorf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SOS0001