Ausbau der Ganztagsschule für Wien „der richtige Weg“

Wien (OTS/RK) - „Wien setzt bereits seit der Volksbefragung im Jahre 2010, wo sich rund 77 Prozent der WienerInnen für diese Schulform ausgesprochen haben, auf einen intensiven Ausbau der verschränkten Ganztagsschule. Umso erfreulicher ist, dass es jetzt mit 750 Mio. Euro österreichweit weitere Unterstützung für den Ausbau geben wird“, betonen Wiens Stadtschulratspräsident Jürgen Czernohorszky und die Wiener Bildungsstadträtin Sandra Frauenberger. „Wir haben in Wien die besten Erfahrungen mit der verschränkten Ganztagsschule gemacht, der weitere Ausbau ist bildungspolitisch der richtige Weg!“

Wien habe seit dem Jahre 2010 insgesamt 31 neue Ganztagsschulen, vorwiegend im Volksschulbereich, geschaffen. „Die verschränkte Ganztagsschule sichert nicht nur die ganztägige Betreuung, sondern hat viele weitere Vorteile: Sie gleicht beispielsweise soziale Unterschiede aus und ermöglicht den SchülerInnen, ohne schwere Schultasche und eine Menge an Aufgaben nach Hause zu gehen“, so Czernohorszky und Frauenberger. „Wien wird deshalb weiterhin neue Standorte schaffen: Beim Bau von neuen Schulen, aber auch im Zuge von Schulsanierungen und – erweiterungen!“ (Schluss) ssr

Rückfragen & Kontakt:

Michaela Zlamal
Mediensprecherin Stadtschulrat für Wien
Tel.: +43 1 525 25 77019
E-Mail: michaela.zlamal@ssr-wien.gv.at

Stefanie Grubich
Mediensprecherin Stadträtin Sandra Frauenberger
Tel.: +43 1 4000 81853
E-Mail: stefanie.grubich@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004