Pirklhuber: Gratulation an Grüne Bäuerinnen und Bauern zum Einzug in die Kärntner Landwirtschaftskammer

Grüne: Landwirtschaftskammer-Mandat für Reinhard Stückler eine starke Stimme für gentechnikfreie Landwirtschaft und Ausbau des Biolandbaus

Wien (OTS) - „Ich gratuliere Reinhard Stückler und seinem Team sowie dem Kärntner Bundesobmann der Grünen Bäuerinnen und Bauern, Michael Johann, zum erstmaligen Einzug in die Kärntner Landwirtschaftskammer“, freut sich Wolfgang Pirklhuber, Landwirtschaftssprecher der Grünen.
Nach den Erfolgen in Oberösterreich und Tirol sind die Grünen Bäuerinnen und Bauern damit bereits zum Dritten Mal erfolgreich bei Landwirtschaftskammerwahlen angetreten.

„Unser Einsatz für eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft, den Ausbau des biologischen Landbaus, sowie ein entschiedenes Eintreten für mehr Fördergerechtigkeit und eine sozial ausgewogene Agrarpolitik wird von den Bäuerinnen und Bauern nicht nur inhaltlich geteilt, sondern nun auch bei Kammerwahlen honoriert“, freut sich der Grün-Abgeordnete.

„Nun wäre es ein Gebot der Stunde, dass die von Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter angekündigte Gesetzesvorlage für eine Bundes-Landwirtschaftskammer endlich auf den Tisch kommt. Wir werden uns dafür einsetzen, dass auch kleine Fraktionen in diesem Gremium stark vertreten sind. Die Landwirtschaftskammer Österreich hatte sich einseitig für CETA ausgesprochen, obwohl laut einer repräsentativen Umfrage Ende September 81 Prozent der Bäuerinnen und Bauern Nachteile durch CETA erwarten und sich 79 Prozent gegen einen Vertragsabschluss aussprachen. Dies sollte in einer demokratisch legitimierten Bundes-Landwirtschaftskammer in Zukunft nicht mehr möglich sein“, fordert Pirklhuber abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Parlament
+43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001