SchülerInnen gestalten „Schnitzeljagd“ durch Kippenberger-Schau

Wien (OTS/RK) - Die SchülerInnen der 6B des Oberstufenrealgymnasiums in der Hegelgasse 12 haben ihren ganz speziellen Zugang zum Künstler Martin Kippenberger gefunden: Sie haben – mit fast einem Jahr Vorlaufzeit – eine spannende „Schnitzeljagd“ durch die Schau im Wiener Kunstforum gestaltet. Humorvolle Handlungsanweisungen wie „Gehe zum Werk, dass dir am wenigsten gefällt“ oder „Welches Exponat könnte auch in einem Möbelhaus stehen?“ ermöglichen einen interaktiven und abwechslungsreichen Ausstellungsbesuch. Davon konnte sich nun auch Stadtschulratspräsident Jürgen Czernohorszky überzeugen: „Die SchülerInnen haben hier gemeinsam mit ihrer Lehrerin und dem Kunstforum-Team einen kurzweiligen, spannenden Rundgang gestaltet, der wie ein Spiel mit offenem Ausgang funktioniert. Großartig!“

Die Schau im Kunstforum ist noch bis 27. November zu sehen, die „Schnitzeljagd“ kann extra gebucht werden. Alle Infos:
http://bit.ly/2eYDkjI

(Schluss) ssr

Rückfragen & Kontakt:

Michaela Zlamal
Stadtschulrat für Wien
Mediensprecherin
Büro des Amtsführenden Präsidenten
Wipplingerstraße 28, 1010 Wien
Tel.: 01/ 525 25/77019
Mobil: 0664/ 819 87 52
Email: michaela.zlamal@ssr-wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0015